Lehr­gang für Land­wir­te und Land­frau­en in Bam­berg

Das Bil­dungs­werk des Baye­ri­schen Bau­ern­ver­ban­des (BBV) bie­tet einen Qua­li­fi­ka­ti­ons­lehr­gang „Agrar­bü­ro­fach­frau/-mann“ an. Der 17-tägi­ge Qua­li­fi­ka­ti­ons­lehr­gang wird seit 2008 im Bil­dungs­werk des BBV ange­bo­ten. Die­ser Lehr­gang qua­li­fi­ziert jun­ge Bau­ern oder auch deren Lebens­part­ner in Fra­gen des Betriebs­ma­nage­ments.

Der Lehr­gang umfasst rund 100 Unter­richts­stun­den, ver­teilt auf 17 Tage im Zeit­raum vom 05. Novem­ber 2013 bis zum März 2014. Schu­lungs­stand­ort ist die BBV-Haupt­ge­schäfts­stel­le in Bam­berg, Wei­de 28. Wenn min­de­stens 90 Pro­zent der Unter­richts­stun­den besucht wer­den, erhal­ten die Teil­neh­mer ein Zer­ti­fi­kat.
Die Inhal­te rich­ten sich nach den All­tags­an­for­de­run­gen auf den bäu­er­li­chen Betrie­ben. Der Lehr­gang ist in fünf Blöcke ein­ge­teilt: Büro­or­ga­ni­sa­ti­on und –kom­mu­ni­ka­ti­on, Daten­ver­ar­bei­tung, Wirtschafts‑, Sozi­al- und Arbeits­recht, Buchführung/​Steuerrecht sowie För­de­rungs- und Ver­wal­tungs­auf­ga­ben in der Land- und Forst­wirt­schaft. Die Semi­nar­ge­bühr beträgt für BBV-Mit­glie­der 500 Euro, für Nicht­mit­glie­der 650 Euro. Rei­se- und Ver­pfle­gungs­ko­sten sind dar­in nicht ent­hal­ten. Unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen kann für den Qua­li­fi­ka­ti­ons­lehr­gang eine Bil­dungs­prä­mie bean­tragt wer­den. Die Semi­nar­ge­bühr redu­ziert sich dann um die Hälf­te. Die­se Prä­mie muss vor der Anmel­dung bean­tragt wer­den. Infos gibt es im Inter­net unter www​.bil​dungs​pra​emie​.info​.de. Anmel­dun­gen sind ab sofort mög­lich per E‑Mail an oberfranken@​bayerischerbauernverband.​de, wei­te­re Infos gibt es bei der BBV-Haupt­ge­schäfts­stel­le unter der Tele­fon­num­mer (0951) 96517–0. Anmel­de­schluss ist am 30. Sep­tem­ber.

Schreibe einen Kommentar