Ver­an­stal­tun­gen in Thur­nau

Rigoletto: Massenszene

Rigo­let­to: Mas­sen­sze­ne

Der Thur­nau­er Ver­an­stal­tungs­rei­gen „Schwan­ta­stisch“ (13.–28.Juli) hält die­se Woche noch fol­gen­de Ver­an­stal­tun­gen für Kunst- und Kul­tur­in­ter­es­sier­te bereit:

Kräu­ter­füh­rung „Ich sehe was…“

Am Mitt­woch­nach­mit­tag lädt Kräu­ter­päd­ago­gin Ger­trud Rich­ter zu einer Kräu­ter­füh­rung rund um den Thur­nau­er Schloss­wei­her ein. Ent­decken Sie auf einer etwa 1,5‑stündigen Füh­rung die Kräu­ter­welt von Thur­nau. Sie wer­den über­rascht sein, was hier alles grünt und blüht! Die Füh­rung dau­ert etwa 1,5 Stun­den, festes Schuh­werk ist erfor­der­lich. Treff­punkt ist um 15 Uhr am Nep­tun­brun­nen auf dem Markt­platz!

Du Du Du – a capel­la gren­zen­los in Put­zen­stein

Mitt­woch­abend wird wird Put­zen­stein, gele­gen zwi­schen Fel­ken­dorf und Ple­ofen, als Zen­trum von kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen aller Art mit einem „Bau­stel­len­kon­zert“ eröff­net. Das Trio Du Du Du, bestehend aus Andrea „Bibi“ Bibel, Moni­ka Kober und Sig­gi Michl, singt a capel­la Lie­der aus dem Bereich der roman­ti­schen Volks­wei­sen auf ihre ganz eige­ne Wei­se. Roman­tisch, bei Feu­er und Gitar­ren­klän­gen, wird der Abend aus­klin­gen…
Ein­lass ist ab 18.30 Uhr, das Kon­zert beginnt um 19.30 Uhr. (Ein­tritt: 10 Euro)

I Ligu­ria­ni im Blau­en Haus

Das Ensem­ble „I Ligu­ria­ni“ tritt am Don­ners­tag­abend im Blau­en Haus Döl­l­nitz auf. Wun­der­ba­re ita­lie­ni­scher Musik mit Quer­flö­te, Gitar­re, Dudel­sack, Gei­ge, Melo­de­on und Gesang von fünf ein­zig­ar­ti­gen Musi­kern der ita­lie­ni­schen Volks­mu­sik­sze­ne ent­füh­ren Sie in die gefühl­vol­le Welt der ligu­ri­schen Kul­tur und Tra­di­ti­on. Beginn ist um 20 Uhr. (Ein­tritt: 15 Euro)

Rigo­let­to – Die mol­li­gen Opern des Giu­sep­pe Ver­di

Tho­mas Glas­mey­er und Hel­ge Bar­a­bas am Kla­vier füh­ren am Frei­tag­abend den Rigo­let­to in einer ganz eige­nen Inter­pre­ta­ti­on als Pup­pen­spiel auf. Mit­zu­brin­gen sind: Humor und Taschen­tü­cher! Ein Ape­ri­tivo zur Begrü­ßung und ein ita­lie­ni­sches Buf­fet, orga­ni­siert durch den Freun­des­kreis Thur­nau-Posi­ta­no, run­det den genuss­rei­chen Abend ab. Die Auf­füh­rung beginnt um 19 Uhr im Tor­wär­ter­haus, neben dem Rat­haus Thur­nau. (Ein­tritt: 20 Euro – Vor­be­stel­lung und Reser­vie­rung im Töp­fer­mu­se­um unter 09228–5351. Nur noch weni­ge Rest­kar­ten!)

Tag der offe­nen Tür in der Töp­fe­rei Ren­ner

Am Sonn­tag öff­net die tra­di­ti­ons­rei­che Töp­fe­rei Ren­ner ab 10.30 Uhr die Tür für alle Lieb­ha­ber der Thur­nau­er Gebrauchs­ke­ra­mik. Unter dem Titel „Neue Sachen, die Freu­de machen“ wer­den neben dem klas­sich-bewähr­ten Töp­fer­ge­schirr neue For­men und Deko­re prä­sen­tiert. Im rei­zen­den Töpf­erei­gar­ten fin­det auch heu­er wie­der eine inter­es­san­te Imker­vor­füh­rung statt.

Füh­rung in die Kel­ler­ge­wöl­be von Schloss Thur­nau & Werk­statt­füh­rung

Sams­tag, zwi­schen 14 und 16 Uhr, fin­den im 30-minü­ti­gen Takt Füh­run­gen in die ver­wun­sche­nen Gewöl­be des Thur­nau­er Schlos­ses mit Kastel­lan Ralf Wirth statt. Sie erfah­ren Sie so man­ches wis­sens­wer­tes über das Schloss und erkun­den gemein­sam die ver­win­kel­ten Gän­ge und unter­ir­di­schen Fluss­läu­fe. Treff­punkt ist im Obe­ren Schloss­hof. Bit­te festes Schuh­werk und war­me Klei­dung tra­gen! (Ein­tritt: 2,50 Euro)

Wer lie­ber an der Ober­flä­che bleibt, der soll­te nicht ver­pas­sen am Sonn­tag, um 15 Uhr, auf einem geführ­ten Spa­zier­gang die Werk­stät­ten und Ate­liers Thur­n­aus zu besu­chen, in denen der­zeit vie­le inter­es­san­te Aus­stel­lun­gen mit Schö­nem, Wis­sens­wer­tem, Nütz­li­chem und Besinn­li­chem auf­war­ten!

Das aus­führ­li­che Pro­gramm fin­den Sie unter www​.schwan​ta​stisch​.de

Infos: www​.schwan​ta​stisch​.de, Tel.: 09228/951–35

Schreibe einen Kommentar