Bay­reuth: Mar­tin Drey­er liest aus der Volx­bi­bel

Im Rah­men der Akti­ons­wo­chen „Bay­reuth lebt“ fin­det am Don­ners­tag, 20. Juni, um 19.30 Uhr, im RW21 eine Lesung mit dem Autor der “Volx­bi­bel”, Mar­tin Drey­er, statt. Ver­an­stal­ter ist der CVJM Bay­reuth. Mit 250.000 ver­kauf­ten Exem­pla­ren ist die “Volx­bi­bel”, die Bibel­tex­te in die All­tags­spra­che von jun­gen Leu­ten über­trägt, ein Erfolgs­pro­jekt. Autor Mar­tin Drey­er, frei­kirch­li­cher Theo­lo­ge, Diplom-Päd­ago­ge, Sucht­be­ra­ter und Schrift­stel­ler, wur­de bun­des­weit als Grün­der der „Jesus Freaks“ bekannt. Die “Volx­bi­bel” schaff­te es sogar auf Rang 2 der Spie­gel-Best­sel­ler­li­ste der reli­giö­sen Bücher. Gera­de in kirch­li­chen Krei­sen ist sie aber auch sehr umstrit­ten. Grund genug, sich selbst ein eige­nes Bild zu machen.

Schreibe einen Kommentar