64-jähriger Autofahrer erliegt seinen Verletzungen

BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Der 64-jährige Autofahrer, der am Montag in Vierzehnheiligen mit seinem Wagen verunglückte, erlag am frühen Abend seinen Verletzungen.

Der Lichtenfelser war gegen Mittag mit seinem Fiat Punto in Vierzehnheiligen auf Höhe der Basilika unterwegs und kam auf der Gefällstrecke plötzlich nach rechts von der Straße ab. Anschließend krachte der Fiat gegen eine Linde. Der eingeklemmte Autofahrer wurde von Ersthelfern befreit und reanimiert, bevor ihn ein Notarztteam in ein Krankenhaus transportierte. Die Bemühungen der Ärzte blieben jedoch ohne Erfolg, der Mann starb am frühen Montagabend im Krankenhaus.