Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 05.06.2013

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Unfallfluchten

Pretzfeld. In der Altreuthstraße wurde in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag die Mauer eines Grundstückes von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Es konnte roter Farbabrieb festgestellt werden. Die Granitplatte im Wert von 800 Euro wurde dabei beschädigt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

LANGENSENDELBACH. LKR. FORCHHEIM. An der Kreisstraße zwischen Langensendelbach und Hagenau versuchten bislang unbekannte Täter übers verlängerte Wochenende an zwei Baumaschinen Diesel zu entwenden. Sie scheiterten an den Schlössern der Motorhauben und richteten 400,– EUR Sachschaden an.

FORCHHEIM. In einem Supermarkt im Forchheimer Norden konnten ein 13- und ein 15-Jähriger dabei erwischt werden, wie sie Waren aus dem Supermarkt in ihre Rucksäcke steckten und diese stehlen wollten. Im Zuge der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass dies wohl schon öfters der Fall war. Letztendlich konnte ermittelt werden, dass die beiden im Laufe der letzten acht Wochen, Waren im Wert von etwa 100,– EUR gestohlen hatten. Beide erwartet eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sachbeschädigungen

Mit Pkw Schulsportplatz beschädigt

FRENSDORF. Zeugen zur Klärung einer Sachbeschädigung sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. Bereits zwischen 5. und 12.Mai drehte ein bislang unbekannter Autofahrer auf dem Schulsportplatz seine Runden. Durch das Driften wurde der Rasen aus der Erde gerissen und erheblich beschädigt. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Diebstähle

Fahrraddieb am Bahnhof

BREITENGÜSSBACH. Eine böse Überraschung erlebte am Montagnachmittag ein junger Mann, als er mit seinem Fahrrad wegfahren wollte. Zwischen 5.45 und 16.30 Uhr entwendete ein unbekannter Dieb sein versperrt am Bahnhof abgestelltes schwarz-rotes Mountainbike, Marke Trek/Wahoo im Wert von etwa 500 Euro. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Verkehrsunfälle

Kradfahrer übersehen

RAMBACH. Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagabend ein 19-jähriger Kraftradfahrer durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Burgebrach eingeliefert werden. Beim Linksabbiegen in ein Grundstück übersah eine 21-jährige Autofahrerin den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Beim Sturz verletzte sich der Zweiradfahrer. Der insgesamt entstandene Unfallschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Rollerfahrer schwer verletzt

BURGEBRACH. Beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Steigerwaldstraße missachtete ein 16-jähriger Rollerfahrer das Stop-Schild und prallte mit einem Pkw, Mitsubishi, zusammen. Dabei wurde der Jugendliche über die Motorhaube des Fahrzeuges auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Er musste zur stationären Behandlung in die Steigerwaldklinik gebracht werden.

Verkehrsunfallfluchten

Zeuge beobachtete Unfallflucht

MÜRSBACH. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Unfallflucht schnell geklärt werden konnte. Beim Rangieren auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Ortsstraße „Sutte“ stieß am Dienstagabend, kurz vor 22.30 Uhr, der Fahrer eines Audi gegen den hinteren Stoßfänger eines Kleintransporters und richtete dabei einen Schaden von ca. 500 Euro an. Der Fahrer stieg aus, begutachtete den angerichteten Schaden und fuhr anschließend davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Da der Zeuge der eingesetzten Polizeistreife das Kennzeichen nennen konnte, wurde die Halter-Anschrift angefahren. Bei der Befragung des 47-Jährigen wehte den Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Eine Blutentnahme und eine Anzeige sind die Folge.

Sonstiges

Auto blieb in überfluteter Straße stecken

MEDLITZ. Mit einem Schlepper musste die Feuerwehr Medlitz am Dienstagmorgen ausrücken, um einen Pkw, der in der überfluteten Ortsverbindungsstraße zwischen Zaugendorf und Medlitz stecken blieb, zu befreien. Am Fiat Panda der 53-jährigen Fahrerin entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Weiterfahrt nicht gestattet

OBERHAID. In eine in der Schweinfurter Straße durchgeführte Verkehrskontrolle geriet am Dienstagabend ein Kleinkraftradfahrer. Der 29-Jährige roch deutlich nach Alkohol; ein Test am Alcomat erbrachte 0,48 Promille. Zur Verhütung einer möglichen Trunkenheitsfahrt wurde der Krad-Schlüssel von der Polizei vorübergehend sichergestellt.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Verkehrsunfälle

Durch Unsicherheit Unfall verursacht

A 73/GUNDELSHEIM, LKR. BAMBERG. Am Dienstagabend fuhr eine 37-jährige Fiat-Fahrerin von der A 70 auf die A 73 in Richtung Suhl ein. Hinter ihr fuhr ein 47-jähriger Hyundai-Fahrer ebenfalls vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen ein. Als die Fiat-Fahrerin aufgrund von Unsicherheit und wegen des starken Verkehrsaufkommens wieder nacht rechts auf den Beschleunigungsstreifen wechselte, nahm der 47-Jährige an, er könne an ihr vorbeifahren. Anschließend fuhr die 37-Jährige jedoch erneut auf den rechten Fahrstreifen, wobei der Hyundai-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Durch den Anstoß wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender 36-jähriger Sattelzugfahrer erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr leicht auf den Hyundai auf. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt; insgesamt entstand Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Zur Bergung der Fahrzeuge musste der rechte Fahrstreifen für ca. zwei Stunden gesperrt werden.

Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt

Streit um Parkplatz eskaliert

Bayreuth. Am Dienstagabend beschädigte ein 58-jähriger Bayreuther einen Pkw durch einen Fußtritt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Der Mann wollte gegen 18.30 Uhr in der Friedrich-von-Schiller-Straße einen Parkplatz für seine Frau freihalten, damit diese ihren Pkw dort abstellen könne. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer fuhr jedoch vor der Ehefrau seines Kontrahenten in die Parklücke ein. Dies brachte den „Parkplatzbesetzer“ derart in Rage, dass er mit dem Fuß gegen die Heckklappe des einparkenden Audi trat. Das Ergebnis war eine ca. 2 cm tiefe Delle und die Folge eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Gefrees. Gestern in der Zeit von 17.00 – 18.00 Uhr wurde an einem in der Hofer Straße abgestellten VW-Caddy der linke Außenspiegel beschädigt. Dieser wurde offensichtlich von einem vorbeifahrenden Fahrzeug abgefahren. Der Fahrer flüchtete und hinterließ einen Sachschaden von ca. 350 Euro.
Hinweise nimmt die PI Bayreuth-Land unter Tel. 0921/5062230 entgegen.

Bad Berneck. In der Zeit von 03.06.2013, 18.15 Uhr bis 04.06.2013, 08.25 Uhr wurde in ein Tabak- und Spirituosengeschäft in der Rother Straße eingebrochen. Der noch unbekannte Täter hebelte die Hintereingangstüre auf und gelangte so in die Geschäftsräume. Dort wurden sämtliche Türen und Schubkästen geöffnet. Es wurden Tabakwaren im Wert von ca. 7000 Euro entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 600 Euro.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise auf einen dunklen PKW Mercedes mit lauter Auspuffanlage. Dieses Fahrzeug war einem Anwohner in der Tatnacht aufgefallen.
Hinweise bitte an die PI Bayreuth-Land unter Tel. 0921/5062230.