"NanoShuttle" am Bamberger Eichendorff-Gymnasium

Spannende Nanotechnologie für Nachwuchswissenschaftler

Nanotechnologie am Bamberger Eichendorff-Gymnasium

Nanotechnologie am Bamberger Eichendorff-Gymnasium

Weshalb können Geckos selbst an glatten Wänden hinaufklettern, was steckt hinter dem Lotus-Effekt – wie können diese Phänomene eigentlich genutzt werden? Der NanoShuttle, eine Initiative der Bayerischen Staatsregierung, gab Schülerinnen der 10. und 11. Klasse des Eichendorff-Gymnasiums mit Experimenten und Vorträgen einen Einblick in die faszinierende Welt der Nanotechnologie.

Wie faszinierend Nanotechnologie ist, will das NanoShuttle zeigen. Der Sprinter ist mit verschiedenen Hightech-Mikroskopen und Experimentier-Materialien ausge¬stattet. Begleitet wird er von didaktisch geschulten Nachwuchswissenschaftlern, die die Jugendlichen in einem Vortrag über die Chancen und Risiken der Nanotechnologie und anderer Zukunftstechnologien informieren und mit ihnen diskutieren. Der Besuch mit dem NanoShuttle ist für alle Schulen in Bayern kostenfrei.

Mehr zum NanoShuttle gibt es unter www.initiative-junge-forscher.de.