FC Ein­tracht Bam­berg fei­ert Derbysieg

Der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 konn­te sich im Heim­spiel gegen den ober­frän­ki­schen Liga­kon­kur­ren­ten VfL Frohn­lach glück­lich mit 2:1 durchsetzten

Die 684 Zuschau­er im Bam­ber­ger Fuchs-Park-Sta­di­on sahen von Beginn an eine schwa­che Par­tie bei­der Mann­schaf­ten in der nur der VfL Frohn­lach durch zahl­rei­che ver­ge­be­ne Groß­chan­cen auf­fiel. Die erste Groß­chan­ce nutz­ten die Frohn­la­cher eis­kalt und gin­gen bereits nach fünf Minu­tenn mit 1:0 in Füh­rung. Kurz vor der Pau­se konn­ten die Dom­städ­ter glück­lich zum 1:1 durch Tor­jä­ger Alex­an­der Dept­al­la aus­glei­chen. Die zwei­te Halb­zeit war anhand der Tor­chan­cen etwas aus­ge­gli­cher­ner und bei­de Teams zeich­ne­ten sich ledig­lich durch Fouls und gel­be Kar­ten aus. In der 83.Spielminute konn­ten die Vio­let­ten um Coach Petr Ska­ra­be­la doch noch ein­mal jubeln. Es war der Tref­fer durch Neu­zu­gang Abou Kha­lil zum glück­li­chen 2:1- Endstand.

Ska­ra­be­la zum Spiel: „Die erste Halb­zeit mei­ner Mann­schaft war die schlech­te­ste der Sai­son und nicht regio­nal­li­ga­taug­lich. Wir hat­ten Glück, dass die Frohn­la­cher ihr zahl­rei­chen Hun­dert­pro­zen­ti­gen nicht in Tore ummün­zen konn­ten. In der zwei­ten Hälf­te haben wir dann ein ande­res Gesicht gezeigt und durch unse­re Tor­ma­schi­ne namens Abou Kha­lil denn glück­li­chen Sieg­tref­fer erzielt.“

Mehr zur Regio­nal­li­ga Bay­ern sen­det „BFV​.TV – Das Baye­ri­sche Fuß­ball­ma­ga­zin“ am Sonn­tag ab 20 Uhr auf www​.bfv​.tv.