Früh­lings­bun­tes Oster­fe­ri­en­pro­gramm in der Lias-Gru­be Unterstürmig

Symbolbild Bildung

Alle war­ten sehn­lichst auf den Früh­ling. Auch wenn er im Moment noch ein wenig schüch­tern ist, geht es zu Ostern jeden Tag in der Lias-Gru­be raus an die fri­sche Luft in die Natur.

Oster­brot backen und Oster­pal­me basteln in der Müllmonster-AG

Los geht es in der ersten Feri­en­wo­che am Mon­tag 25. März für die Schlau­füch­se – Kin­der ab 5 Jah­ren ohne Eltern­be­glei­tung bei einem grü­nen Nach­mit­tag zum The­ma Kochen mit fri­schen Wild­kräu­tern aus und in der Natur. Am Diens­tag­vor­mit­tag 26. März dür­fen die Oster­zwer­ge mit Lehm basteln. Kin­der ab 3 Jah­ren mit Beglei­tung eines Erwach­se­nen kön­nen in der Töp­fer­werk­statt klei­ne Ton­scha­len for­men, die mit Oster­gras bepflanzt wer­den. Am Nach­mit­tag dür­fen die etwas grö­ße­ren Kin­der­gar­ten­kin­der ein Oster­feu­er anzün­den und dabei süßes Stock­brot naschen.

Am Mitt­woch 27. März wird der Lehm­back­ofen gleich zwei­mal ange­zün­det. Früh Backen die Natur­de­tek­ti­ve – Kin­der, die schon in die Schu­le gehen und am Nach­mit­tag die Ener­giezwer­ge wie zu Omas Zei­ten selbst Oster­brot im Holzbackofen.

Am Grün­don­ners­tag 28. März dür­fen die Oster­zwer­ge eine Oster­pal­me für zu Hau­se basteln und schmücken. Am Nach­mit­tag basteln die Schul­kin­der in der Müll-Mon­ster-AG aus Sachen, die ande­re nicht mehr brau­chen, ein gru­se­lig-lusti­ges Müll­mon­ster. Hof­fent­lich bekommt der Oster­ha­se da kei­ne Angst davor!

Schrott­werk­statt, Holz basteln und mobi­les Insektenhotel

Die Woche nach den Oster­fei­er­ta­gen beginnt Diens­tag­vor­mit­tag 2. April für Schul­kin­der mit einer Natur­de­tek­tiv­ver­an­stal­tung zum The­ma Wert­stoff­re­cy­cling in der Schrott­werk­statt. Aus alten Elek­tro­ge­rä­ten wol­len wir Neu­es her­stel­len. Dazu muss kräf­tig geschraubt, gehäm­mert und getüf­telt wer­den. Am Nach­mit­tag kön­nen die grö­ße­ren Kin­der­gar­ten­kin­der mit eige­ner Mus­kel­kraft in der Holz­werk­statt klei­ne Figu­ren und Spiel­zeu­ge schnit­zen. Mitt­woch der 3. April gehört den Nütz­lin­gen. Wir bau­en aus Holz und ande­ren Natur­ma­te­ria­li­en ein Hotel für Insek­ten und ande­re Nütz­lin­ge. Auch ein klei­nes Hotel­chen für den eige­nen Gar­ten zum Mit­neh­men ist dabei. Bit­te Brot­zeit und Getränk mit­brin­gen. Einen klei­nen Snack gibt es von Sei­ten der Umwelt­sta­ti­on für die Mit­tags­pau­se. Und natür­lich jede Men­ge Spie­le in der Natur zwischendurch!

Kli­ma­früh­stück und Spielzeugtauschbörse

Am Don­ners­tag den 4. April gibt es am Vor­mit­tag ein gemein­sa­mes Früh­stückse­vent für Fami­li­en. Beim neu­en Ange­bot „Kli­ma­früh­stück – wel­che Rei­se haben der Apfel und der Oran­gen­saft hin­ter sich?“ kann die gan­ze Fami­lie gemüt­lich im Semi­nar­raum, bei schö­nen Wet­ter auch drau­ßen in der Son­ne, früh­stücken und dabei erfah­ren, was unser Essen mit dem Kli­ma zu tun hat. An ver­schie­de­nen Sta­tio­nen gibt es Ange­bo­te zum For­schen, Expe­ri­men­tie­ren und Spielen.

Wer Lust hat, kann gleich zur Nach­mit­tags­ver­an­stal­tung da blei­ben. Bei der eben­falls ganz neu­en Spiel­zeug­tausch­bör­se dür­fen die Eltern bei Kuchen und Kaf­fee ent­span­nen, wäh­rend die Kin­der Spiel­sa­chen oder Stoff­tie­re ein­tau­schen oder ver­schen­ken. Denn dadurch kann man auch Ener­gie spa­ren, die bei Her­stel­lung von neu­em Spiel­zeug ver­braucht wird. Viel­leicht fin­det sich ja ein viel schö­ne­res Tauschobjekt.

Früh­lings­far­ben und Bewegung

Am Frei­tag den 5. April wird bei den Schlau­füch­sen zum The­ma Bewe­gung macht fit – komm und mach mit! am Vor­mit­tag zum The­ma Ostern gespielt, getobt, gehüpft und gesprun­gen. Der Nach­mit­tag wird bunt: Bei den Far­ben­zwer­gen dreht sich der Natur alles um ihre bis dahin hof­fent­lich ganz bun­ten fri­schen Frühlingsfarben.

Mehr Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung unter 09545 4455360 oder www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de.