Jubi­lä­ums­kon­zert der „jun­gen deutsch-fran­zö­si­schen phil­har­mo­nie“ am 7. April in Bayreuth

Pro­jek­t­orche­ster lädt zu einem inter­kul­tu­rel­len Kon­zert­abend in der Bay­reu­ther Stadthalle

"junge deutsch-französische philharmonie"

„jun­ge deutsch-fran­zö­si­sche philharmonie“

Deutsch-fran­zö­si­scher Kon­zert­ge­nuss steht am Sonn­tag, 7. April, um 19.30 Uhr, auf dem Pro­gramm der Stadt­hal­le Bay­reuth. Unter der Lei­tung des städ­ti­schen Beauf­trag­ten für Musik und Thea­ter, Nico­laus Rich­ter, erwar­tet die Besu­cher ein Orche­ster aus knapp 90 jun­gen Pro­fi­mu­si­ke­rin­nen und ‑musi­kern aus Frank­reich, Deutsch­land und sechs wei­te­ren Län­dern Europas.

Das Kon­zert ist Teil der gro­ßen Jubi­lä­ums­tour­nee der jun­gen deutsch-fran­zö­si­schen phil­har­mo­nie des deutsch-fran­zö­si­schen Forums jun­ger Kunst forum, die seit 25 Jah­ren inter­na­tio­na­le und inter­dis­zi­pli­nä­re Pro­jek­te zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung jun­ger Künst­ler aus ganz Euro­pa orga­ni­siert. Das inter­kul­tu­rel­le Pro­jek­t­orche­ster bie­tet ein anspruchs­vol­les Pro­gramm mit musi­ka­li­scher Abwechs­lung. Anläss­lich des 200. Geburts­tag Richard Wag­ners, des 50. Jubi­lä­ums der Ély­sée-Ver­trä­ge und des 25-jäh­ri­gen Bestehens der jun­gen deutsch-fran­zö­si­schen phil­har­mo­nie wol­len die hoch­ta­len­tier­ten Nach­wuchs­mu­si­ker mit Richard Wag­ners Par­si­fal-Vor­spiel, Oli­ver Mes­sia­ens „Appa­ri­ti­on de l’Église éter­nel­le“ sowie Anton Bruck­ners Sin­fo­nie Nr. 9 d‑moll „Dem lie­ben Gott gewid­met“ begeistern.

Neben dem Kon­zert in der Stadt­hal­le Bay­reuth sowie Auf­trit­ten in Ber­lin und Leip­zig sind in die­sem Früh­jahr auch in Frank­reich Gast­spie­le geplant. So wird das Pro­jek­t­orche­ster unter der Schirm­herr­schaft von Fest­spiel­lei­te­rin Katha­ri­na Wag­ner und unter der Lei­tung von Nico­laus Rich­ter unter ande­rem in Paris und Straß­burg sein Jubi­lä­ums­pro­gramm zum Besten geben.

Inter­es­sier­te kön­nen die krea­ti­ve Arbeit des Kul­tur­pro­jekts jun­ge deutsch-fran­zö­si­sche phil­har­mo­nie und des­sen Tour­nee im Inter­net im Blog des deutsch-fran­zö­si­schen Forums jun­ger Kunst unter www​.phil​har​mo​nie2013​.blog​spot​.de ver­fol­gen. Der deutsch-fran­zö­si­sche TV-Sen­der Arte wird das Pro­jekt außer­dem mit einer Doku­men­ta­ti­on beglei­ten, das Kon­zert in Bay­reuth am 7. April wird vom Baye­ri­schen Rund­funk aufgezeichnet.