Winterruhe vorbei in der Lias-Grube Unterstürmig

Jubiläumsjahr der Umweltstation mit neuer Energie

Auch wenn Schnee liegt, die Saison in der Umweltstation Lias-Grube hat schon angefangen – mit bewährten und ganz neuen Angeboten für Groß und Klein. Schließlich wird die Lias-Grube im April 15 Jahre alt! Grund genug, ein wenig frischen Wind und neue Ideen ins Programm zu blasen:

Kindergeburtstag über Nacht

Kinderfete einmal anders – jetzt über Nacht. In der kühleren Saison von September bis April. kann man das Strohballenhaus und die Übernachtungshütten für kleine Gäste mit Elternbegleitung mieten. Selber Kochen und Versorgen gehört natürlich dazu. Eine Veranstaltung und ein leckeres Begrüßungsgetränk sind ebenso dabei. Und auch ein Geburtstagskuchen darf nicht fehlen! Als Aktion wird Backen wie zu Omas Zeiten, Naturdetektiv, Naturkunst, Funkenfee und Feuerzauber und vieles mehr je nach Jahreszeit durchgeführt.

Betriebsausflug und Kräuterwanderung

Neu sind auch die Angebote für Erwachsene: Ob Betriebsausflug oder eine Führung für eine Wandergruppe – Im diesen Jahr können erstmals Themen wie eine Kräuterführung, Energie/Klima, Ökologisches Bauen oder Biotop Lehmgrube erlebt werden. Auf Wunsch ist zusätzlich ein Picknick/Lunchbuffet in der Natur möglich.

Jahresthemen und Jubiläum mit Energie und Klima

Die Schwerpunkte legt die Umweltstation dieses Jahr auf Energie und Klima sowie Mobilität im Regnitztal. Als besonderen Start in die Saison wird es dazu am 28. April von 13 bis 17 Uhr ein großes Fest geben. Die Umweltstation feiert an dem Tag ihren 15. Geburtstag- Arbeitsbeginn in der Grube war der 1. April 1998. Geplant ist ein Festakt und viele Aktionen wie eine Ausstellung zu Elektromobilität, Energie im und am Haus, Spiele und Bastelaktionen sowie ein Kinderflohmarkt. Mehr dazu in Kürze ausführlicher und unter www.umweltstation-liasgrube.de oder unter 09545/950399.