Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg. e.V.: Film­vor­füh­rung „Wirnt von Gräfenberg“

DVD-Pro­jek­ti­on einer Auf­zeich­nung der Theater-Uraufführung

Im Novem­ber 2011 wur­de in der Aula der Rit­ter-Wirnt-Real­schu­le Grä­fen­berg das frän­ki­sche Volks­stück „Wirnt von Grä­fen­berg“ urauf­ge­führt. Über 500 Zuschau­er haben die bei­den Auf­füh­run­gen in frän­ki­scher und säch­si­scher Mund­art am 18. und 19. 11. 2011 gese­hen. Jetzt haben alle, die damals nicht dabei sein konn­ten, oder das Mit­tel­al­ter-Spek­ta­kel um den Grä­fen­ber­ger Rit­ter-Dich­ter und sei­ne Braut Wild­trau­te von Wolfs­berg noch ein­mal erle­ben möch­ten, die Mög­lich­keit eine Film­auf­zeich­nung der Auf­füh­run­gen zu sehen. Und auch die rund 60 Mit­wir­ken­den kön­nen ihre dama­li­gen Dar­stel­lungs- und Gesangs­kün­ste samt Hin­ter­grund­ak­ti­vi­tä­ten nun­mehr im Film erleben:

  • Am Sonn­tag, 3.März 2013, 19 Uhr
  • im Bür­ger­haus Grä­fen­berg, Am Gestei­ger 8 (Stadt­bü­che­rei, 2. Stock)
  • Autor des Stücks: Man­fred Schwab, Musik: Wolf­gang Jun­ga, Regie: Hel­muth Hägel
  • Video­auf­zeich­nung und Schnitt: Die­ter Fuchs
  • Gäste sind herz­lich will­kom­men. Der Ein­tritt ist frei.
  • Eine DVD kann für 10 Euro (Mit­glie­der 7 Euro) erwor­ben werden.