Polizeiinspektion Forchheim: Neue Mitglieder für Sicherheitswacht gesucht

Sicherheit geht uns alle an – Mitmachen statt Wegschauen

Die Polizei Forchheim sucht weitere Mitglieder für das Team der Sicherheitswacht. Interessierte Bürger können sich unter Vorlage eines gültigen Ausweises, ab sofort bewerben.

Was ist die Sicherheitswacht?

Die Hauptaufgabe der Bayerischen Sicherheitswacht ist es durch Streifendienst die Polizei bei der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zu unterstützen und dadurch das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.

Dies geschieht vor allem durch

  • Bestreifung von Bereichen, in welchen die Bevölkerung ein Bedürfnis nach erhöhter Polizeipräsenz hat, wie beispielsweise Grünanlagen, Tiefgaragen und neuralgischen Plätzen.
  • Sofortige Verständigung der Polizei bei akuten Sicherheitsstörungen
  • Unterstützung bei polizeilichen Vorbeugungsprogrammen
  • Mithilfe bei Fahndungen
  • Serviceleistung für Hilfe suchende Bürger

Damit ist die freiwillige und ehrenamtliche Einbindung verantwortungsbewusster Bürger in das bayerische Sicherheitskonzept ein wirkungsvolles Gegenmodell zur Unkultur des Wegschauens.

In Forchheim engagieren sich derzeit acht Bürger bei der Sicherheitswacht. Jede Stunde ihrer Dienstleistung wird mit einer Aufwandsentschädigung von 7,16 Euro vergütet.

Wer kann sich bewerben?

Sie sind herzlich bei der Sicherheitswacht willkommen, wenn Sie

  • zwischen 18 und 60 Jahre alt sind
  • gesundheitlich den Anforderungen des Außendienstes gewachsen sind
  • eine Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung haben
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie guten Ruf besitzen
  • monatlich mind. 10 Stunden Zeit für das Ehrenamt mitbringen
  • im Raum Forchheim wohnen

und aufgeschlossen gegenüber dem erforderlichen Grundwissen in den Bereichen Strafrecht, Eingriffsrecht, Dienstkunde und erster Hilfe sind, welches zu Beginn des Ehrenamtes in mehreren Unterrichtseinheiten vermittelt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der PI Forchheim,

Ansprechpartner:

Polizeihauptkommissar Christian Obenauf und Polizeioberkommissar Jürgen Knauer

Tel.: 09191/7090-0

oder im Internet unter www.polizei.bayern.de/wir/sicherheitswacht/