Jah­res­haupt­ver­samm­lung des BGV Ehrabo­cha Kerwasburschen

Am Frei­tag, den 01.02.2013, eröff­ne­te der 1. Vor­sit­zen­de, Micha­el Pir­mer, vor 34 Anwe­sen­den im Gast­haus Spon­sel in Kir­cheh­ren­bach die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Brauch­tums- und Gesel­lig­keits­ver­eins „Ehrabo­cha Kerwasburschen“.

Nach der Begrü­ßung durch Micha­el Pir­mer und dem anschlie­ßen­den Toten­ge­den­ken ver­las Schrift­füh­rer Mar­kus Pie­ger das Pro­to­koll der Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2012. Anschlie­ßend ließ Micha­el Pir­mer beim Bericht des 1. Vor­sit­zen­den das ver­gan­ge­ne Ver­eins­jahr Revue pas­sie­ren. Durch die Pfle­ge der Kir­cheh­ren­ba­cher Kirch­weih­bräu­che wur­de der Ver­ein sei­nem sat­zungs­mä­ßi­gen Ziel Brauch­tums­pfle­ge gerecht. Durch Ver­an­stal­tun­gen wie dem Ver­eins­aus­flug, der Ver­eins­jah­res­fei­er mit Ver­eins­mei­ster­schaf­ten und nicht zuletzt dem erneut gut besuch­ten Beach – Vol­ley­ball – Tur­nier erfüll­te der BGV Ehrabo­cha Ker­was­bur­schen auch sei­ne gesel­li­gen Sat­zungs­zie­le. Zum Ende sei­nes Berichts dank­te Pir­mer allen Mit­glie­dern des Ver­eins sowie sei­nen Vor­stands­kol­le­gen für die gute Zusam­men­ar­beit im ver­gan­ge­nen Jahr.

Micha­el Pir­mer dank­te auch unse­rer 1. Bür­ger­mei­ste­rin und den Gemein­de­rä­ten für die ver­trau­ens­vol­le Zusammenarbeit.

Nach dem Bericht des Vor­stands klär­te Kas­sier Uwe Keil­holz die anwe­sen­den Mit­glie­der über die finan­zi­el­le Situa­ti­on des Ver­eins auf. Auch im Jahr 2012 konn­te der Ver­ein erneut einen Gewinn erzie­len, so dass der Ver­ein mehr denn je auf finan­zi­ell soli­den Füßen steht. Die Kas­sen­prü­fer bestä­tig­ten Uwe Keil­holz eine sehr gute Arbeit.

Chri­sti­an Dorsch und Dani­el Har­rer haben die Ker­wa 2012 erst­mals als Spar­ten­lei­ter gut orga­ni­siert. Der 1. Vor­sit­zen­de lob­te die akti­ven Ker­was­bur­schen für das sehr hohe Enga­ge­ment bei der Kir­cheh­ren­ba­cher Ker­wa 2012. Micha­el Pir­mer hof­fe sehr, dass auch in den kom­men­den Jah­ren wei­ter­hin alle Ker­was­bur­schen einen so gro­ßen Ein­satz zei­gen werden.

Des Wei­te­ren gab Michal Pir­mer eine kur­ze Vor­schau auf die Ver­an­stal­tun­gen und Ter­mi­ne des Jah­res 2013. Micha­el Pir­mer berich­te­te, dass der BGV die­ses Jahr erst­mals am Wal­ber­la­fest ver­tre­ten sein wird (Kaf­fee- und Kuchenverkauf).

Am 27.04.2013 fin­det auch erst­mals der „Ehrabo­cha Bie­r­ath­lon“ mit diver­sen Dis­zi­pli­nen statt.

Frau Bgm. Anja Geb­hard bedank­te sich bei der Vor­stand­schaft für die sehr gute Zusammenarbeit.

Bevor der 1. Vor­sit­zen­de schließ­lich die Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2013 offi­zi­ell been­de­te, hat­ten die anwe­sen­den Mit­glie­der noch die Mög­lich­keit, wei­te­re Wün­sche und Anträ­ge vorzubringen.