Küche in Flam­men – Brand­ur­sa­che unklar

Symbolbild Polizei

Höchstadt an der Aisch (ots) – Heu­te Vor­mit­tag (14.01.2013) kam es in einem zwei­stöcki­gen Wohn­haus in Klein­wa­chen­roth (Lkr. Erlan­gen-Höchstadt) zu einem Feu­er. Die Beam­ten der Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt haben die Ermitt­lun­gen zur Erfor­schung der Brand­ur­sa­che aufgenommen.

Gegen 10:15 Uhr wur­den die Kräf­te von Poli­zei und Feu­er­wehr durch einen Pas­san­ten über den Brand infor­miert. Bei Ein­tref­fen drang bereits dich­ter Rauch aus dem Wohn­haus. Die Bewoh­ne­rin befand sich nicht im Gebäu­de. Sie blieb des­halb unver­letzt. Aller­dings kam für zahl­rei­che Kat­zen im Anwe­sen jede Hil­fe zu spät.

Die Küche brann­te voll­stän­dig aus. Alle ande­ren Räu­me sind durch Rauch in Mit­lei­den­schaft gezo­gen. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von ca. 50.000 Euro.