FC Ein­tracht Bam­berg 2010 defi­ni­tiv in der Regio­nal­li­ga Bay­ern – Dot­ter­weich bleibt

Thomas Dotterweich

Tho­mas Dot­ter­weich

Die vor­letz­te Aus­wärts­rei­se in der Fuß­ball Bay­ern­li­ga ende­te für die Fuß­bal­ler des FC Ein­tracht Bam­berg 2010 mit einer Nie­der­la­ge, das Team unter­lag mit 2:5 beim TSV Buch­bach. Die Dom­städ­ter führ­ten zwar durch Tore von Fischer und Dept­al­la mit 2:1, muss­ten dann jedoch noch vier Gegen­to­re hin­neh­men. Trotz der Plei­te hat sich der FCE jedoch vor­zei­tig für die neue Regio­nal­li­ga Bay­en qua­li­fi­ziert. Zwei Spiel­ta­ge vor Sai­son­ende kann der FCE nicht mehr von einer Platz­ie­rung, die die direk­te Qua­li­fi­ka­ti­on für die neue Regio­nal­li­ga Bay­ern bedeu­tet, ver­drängt wer­den. Damit hat die Mann­schaft um Kapi­tän Flo­ri­an Pickel das vor der Run­de aus­ge­ge­be­ne Ziel erreicht.

Vor­sit­zen­der Mathi­as Zeck lob­te die Mann­schaft: “Ich bin stolz, dass die Jungs die Qua­li vor­zei­tig schaff­ten. Damit kön­nen wir die rest­li­chen zwei Spie­le sor­gen­frei ange­hen. Der Start in die Sai­son war zwar holp­rig, aber die Mann­schaft hat die Kur­ve wie­der gekriegt und dann nicht nur mit Sie­gen, son­dern auch mit guten Lei­stun­gen über­zeugt. Dan­ke sage ich daher an die Spie­ler, aber auch an alle Betei­lig­ten, die hin­ter den Kulis­sen akri­bisch arbei­ten und alles für das Team tun.

Vor allem freue ich mich für unser Trai­ner­duo Starke/​Eigner, die einen schö­nen und ver­dien­ten Erfolg fei­ern kön­nen und somit auch die zwei Jah­re Zusam­men­ar­beit einen wür­di­gen Abschluss fin­den. Jetzt kön­nen wir uns voll auf die Vor­be­rei­tun­gen für die Her­aus­for­de­rung Regio­nal­li­ga anneh­men. Und hier haben wir auch die klei­ne Auf­la­ge, Nach­weis der A‑Lizenz unse­res Trai­ners, bereits erfüllt. Wir hat­ten zwar Frist bis 1. Juli, haben das aber in der ver­gan­ge­nen Woche bereits erle­digt.”

Zur Vor­be­rei­tung gehö­ren natur­ge­mäß auch Ver­trags­ver­hand­lun­gen. Und auf die­sem Sek­tor ist es Zeck – zusam­men mit dem sport­li­chen Lei­ter Adolf Leicht – gelun­gen, den zum Sai­son­ende aus­lau­fen­den Ver­trag mit Tho­mas Dot­ter­weich zu ver­län­gern. Zeck: “Wir freu­en uns, dass wir mit Dot­ti einen wei­te­ren Stamm­spie­ler an den Ver­ein bin­den konn­ten. Damit nimmt der Kader für die neue Sai­son mehr und mehr Kon­tu­ren an.”

Das näch­ste Spiel bestrei­tet der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 am kom­men­den Sams­tag um 15.00 Uhr bei der SpVgg Bay­ern Hof.

Schreibe einen Kommentar