OB-Wech­sel in Bay­reuth: Amts­ein­füh­rung von Bri­git­te Merk-Erbe am 3. Mai

Fest­li­che Son­der­sit­zung des Stadt­rats im Bal­kon­saal der Stadt­hal­le – Gast­red­ner Rolf Schmidt-Holtz

Der Stadt Bay­reuth steht ein Wech­sel im Amt des Ober­bür­ger­mei­sters ins Haus: Am Don­ners­tag, 3. Mai, um 10.30 Uhr, wird Bri­git­te Merk-Erbe im Rah­men einer Son­der­sit­zung des Stadt­rats offi­zi­ell in ihr Amt ein­ge­führt. Die Sit­zung fin­det im Bal­kon­saal der Stadt­hal­le, Lud­wig­stra­ße 31, statt. Bay­reuths Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind hier­zu herz­lich ein­ge­la­den.

Nach einer Begrü­ßung durch 2. Bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger wird die neue Ober­bür­ger­mei­ste­rin durch Ger­hard Goll­ner als älte­stes Mit­glied des Stadt­rats ver­ei­digt. Der gebür­ti­ge Bay­reu­ther Rolf Schmidt-Holtz, Mit­glied des Ver­wal­tungs­rats der RTL Group, wird als Gast­red­ner zum Amts­an­tritt von Merk-Erbe spre­chen. Anschlie­ßend steht eine Anspra­che der neu­en Ober­bür­ger­mei­ste­rin auf dem Pro­gramm.

Musi­ka­lisch umrahmt wird die Son­der­sit­zung von Hans-Mar­tin Gräb­ner am Flü­gel mit Wer­ken von Georg Phil­lip Tele­mann und Franz Liszt. Der Amts­ein­füh­rung vor­aus geht ein öku­me­ni­scher Got­tes­dienst, der um 9 Uhr in der Spi­tal­kir­che statt­fin­det.

Schreibe einen Kommentar