Gar­ten­haus in Forch­heim abge­brannt

Sach­scha­den von rund 1.000 Euro ent­stand am Mon­tag­nach­mit­tag beim Brand eines Gar­ten­hau­ses in der Reg­nitz­stra­ße.

Den Brand ent­deck­te ein Ange­hö­ri­ger gegen 17.30 Uhr und alar­mier­te umge­hend die Ret­tungs­kräf­te. Das etwa sechs Qua­drat­me­ter gro­ße Gar­ten­haus stand lich­ter­loh in Flam­men. Die Feu­er­wehr Forch­heim konn­te den Brand rasch löschen und ein wei­te­res Aus­brei­ten des Feu­ers ver­hin­dern. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat noch am Abend die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che auf­ge­nom­men und hat fol­gen­de Fra­gen:

  • Wem sind am spä­ten Nach­mit­tag in der Reg­nitz­stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Per­so­nen­grup­pen auf­ge­fal­len?
  • Wer kann sonst Anga­ben zu dem Brand machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar