Kreis­musik­schu­le Bam­berg: “Fox­trott ent­deck­te die Welt der Klän­ge”

Die Geschich­te des klei­nen Fuchs­mäd­chens Fox­trott war in But­ten­heim in einer gelun­ge­nen Auf­füh­rung, gestal­tet von der Gemein­de­bü­che­rei und der Kreis­musik­schu­le Bam­berg, zu hören. Die zahl­rei­chen jun­gen Zuhö­rer lausch­ten gebannt der leben­di­gen Erzähl­wei­se von Jen­ny Struck. In der Geschich­te ent­deckt die klei­ne Füch­sin Fox­trott die Welt, die so voll lei­ser, lau­ter und span­nen­der Klän­ge ist.

Das klei­ne Orche­ster prä­sen­tier­te das Gesche­hen aus­drucks­voll mit Akkor­de­on, Vio­li­ne, Posau­ne, Quer­flö­ten und ver­schie­den­sten Schlag­in­stru­men­ten und beglei­te­te Fox­trott bei ihrer wei­te­ren Ent­deckungs­rei­se. Gefähr­li­che Situa­tio­nen konn­te Fox­trott mit einer zau­ber­haf­ten Melo­die (Luca Essel – Quer­flö­te) über­win­den. Die Musi­ker über­zeug­ten in den ver­schie­de­nen Stücken mit rhyth­mi­scher Prä­zi­si­on und Spiel­freu­de: Der könig­li­che Löwen­marsch, der fröh­lich plat­schen­de Pin­gu­in und eine schwung­vol­le let­ti­sche Wei­se hiel­ten die jun­gen Zuhö­rer bei Lau­ne. Der begei­ster­te Applaus am Ende der Vor­stel­lung bestä­tig­te eine gelun­ge­ne Vor­stel­lung.

Schreibe einen Kommentar