Jun­gen Mann in Bay­reuth mit Dro­gen erwischt

Symbolbild Polizei

Das rich­ti­ge Gespür bewie­sen Beam­te der Bereit­schafts­po­li­zei am Diens­tag­abend am Bahn­hof. Sie ent­deck­ten bei einem Mann aus Bay­reuth Mari­hua­na im Gepäck. Die Beam­ten fan­den bei der Kon­trol­le des Ruck­sacks des 19-Jäh­ri­gen fast drei Gramm Mari­hua­na. Nach Rück­spra­che mit der Staats­an­walt­schaft Bay­reuth durch­such­ten die Poli­zi­sten dann die Woh­nung des Bay­reu­thers. Dort ent­deck­ten sie ins­ge­samt rund 45 Gramm Mari­hua­na sowie Rauchu­ten­si­li­en und stell­ten alles zusam­men sicher. Die Dro­gen dürf­ten aus einer selbst ange­bau­ten Plan­ta­ge stam­men. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Der jun­ge Mann muss sich nun wegen eines Ver­sto­ßes nach dem Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz verantworten.

Schreibe einen Kommentar