Chiemgauer Volkstheater. Foto: Privat

Chiem­gau­er Volks­thea­ter. Foto: Privat

Mit dem Chiem­gau­er Volks­thea­ter gastiert am Don­ners­tag, den 02.02.2012 eines der wohl bekann­te­sten Volks­thea­ter Ensem­bles Deutsch­land in der Forch­hei­mer Jahn­hal­le. Beginn ist um 20 Uhr. Gespielt wird das Stück „Alles in Ord­nung“, ein Lust­spiel in drei Akten von Maxi­mi­li­an Vitus.

Zum Inhalt: Mar­kus, der Bau­er in der Au, ist ein ein­ge­fleisch­ter Jung­ge­sel­le. Trotz­dem legt er Wert auf größ­te Ord­nung und Sau­ber­keit und er lei­tet sei­ne Dienst­bo­ten streng, aber gerecht. Mit sei­nem Alt­knecht Kili­an ver­bin­det ihn eine beson­de­re Freund­schaft, denn die­ser hat ihm vor Jah­ren ein­mal das Leben geret­tet. Alles scheint auf die­sem Hof sei­nen all­täg­li­chen Gang zu gehen. Die Wirt­schaf­te­rin und die Magd aber wett­ei­fern um die Gunst „ihres Bau­ern“, was die­ser geflis­sent­li­che über­sieht. Doch dann wir wegen der stren­gen Ern­te­ar­beit eine jun­ge Magd ein­ge­stellt und schlag­ar­tig ändert sich so man­chen. Selbst die lang­jäh­ri­ge Freund­schaft zwi­schen Mar­kus und Kili­an scheint in Gefahr zu sein. Der pfif­fi­ge Kili­an jedoch weiß immer einen Rat und löst die vor­han­de­nen Pro­ble­me auf sei­ne Art. Ein Wie­der­se­hen mit vie­len Schau­spie­lern bekannt aus dem Fern­se­hen; ange­fan­gen von Egon Biscan, Chri­sti­an Burg­harts­wie­ser oder auch Mona Frei­berg. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf bei H+E‑Ticketservice, Markt­platz 1; Forch­heim, Tele­fon 09191/320066.

Schreibe einen Kommentar