Neu­wah­len beim Gesang­ver­ein Ein­tracht Forchheim

Uwe Sieg­fried führt auch wei­ter­hin den Gesang­ver­ein „Ein­tracht“ Forch­heim als Vor­stand. Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Neu­wah­len spra­chen ihm die Mit­glie­der für eine wei­te­re Amts­pe­ri­ode ihr Ver­trau­en aus.

„Ein­tracht-Vor­stand“ Uwe Sie­gried konn­te in sei­nem Jah­res­rück­blick anläss­lich der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Gesang­ver­eins „Ein­tracht“ Forch­heim, die im Pfarr­heim von Ver­klä­rung Chri­sti statt­fand auf ein ereig­nis­rei­ches 137. Sän­ger­jahr aus Sicht des Ver­eins zurück­blicken. So war neben zahl­rei­chen Auf­trit­ten die wohl größ­te Her­aus­for­de­rung der statt­ge­fun­de­ne Chor­lei­ter­wech­sel. Der lang­jäh­ri­ge Chor­lei­ter Jür­gen Klat­te hat­te im letz­ten Jahr die Ein­tracht ver­las­sen, sei­ne Chor­lei­ter­kar­rie­re auf­ge­ge­ben und beschlos­sen statt­des­sen Hote­liers zu wer­den. Er wur­de für sei­ne lang­jäh­ri­ge Tätig­keit zum Ehren­chor­lei­ter ernannt. Mit Hubert Grö­bel habe man einen wür­di­gen Nach­fol­ger als Chor­lei­ter gefun­den, der den Diri­gen­ten­stab über­nom­men hatte.

Die Ein­tracht sei auch nach wie vor auf der Suche nach inter­es­sier­ten Sän­ge­rin­nen und Sän­gern, die sich für den Gesang inter­es­sie­ren. Schrift­füh­rer Rolf Arnold konn­te von einer kon­stan­ten Sän­ger­an­zahl und von gleich blei­ben­den Mit­glie­der­zah­len berich­ten. Der­zeit zählt die Ein­tracht 54 akti­ve Sän­ge­rin­nen und Sän­ger sowie 133 Mit­glie­der. Über die Finan­zen berich­te­te Kas­sen­war­tin Bri­git­te Stein­metz. Ihr wur­de von den bei­den Kas­sen­prü­fern Bar­ba­ra Schul­ze und Tho­mas Knust, letz­ter war als Ersatz für Wolf Opel ein­ge­sprun­gen, eine ein­wand­freie Kas­sen­füh­rung bestä­tigt. Kas­sie­re­rin und Vor­stand­schaft wur­den von der Mit­glie­der­ver­samm­lung ein­stim­mig entlastet.

Der neue Chor­lei­ter Hubert Grö­bel berich­te­te im Anschluss über sei­ne Arbeit im ersten hal­ben Jahr, nach­dem er im Som­mer letz­ten Jah­res den Chor über­nom­men hat­te. Bei den anschlie­ßen­den Neu­wah­len wur­de Uwe Sieg­fried erneut in sei­nem Amt als erster Vor­stand bestä­tigt. Wei­ter gehö­ren Bri­git­te Stein­metz (Kas­sen­war­tin), Patri­cia von Tucher (Noten­war­tin), sowie Alex Appel, Ingrid Hiltl, Ani­ta Lei­ten­ber­ger, Ste­pha­nie Pa´lffy und Tho­mas Knust zu den neu gewähl­ten Funk­tio­nä­ren im Eintracht-Vorstand.

Schreibe einen Kommentar