Film­ge­spräch in Bay­reuth: „Schock­nach­richt Tumor“

In Koope­ra­ti­on mit dem Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk zeigt das Cine­plex Bay­reuth am Mitt­woch, 18. Janu­ar um 19.30 Uhr den ein­drück­li­chen Film „Halt auf frei­er Strecke“. Die­ser erzählt die tra­gi­sche Geschich­te vom Krebs­tod eines Fami­li­en­va­ters. Der Film lie­fert durch die exzel­len­te Regie- und Kame­ra­füh­rung ein kla­res Por­trät der letz­ten Lebens­mo­na­te und beglei­tet bei­na­he doku­men­ta­risch die Fami­lie. Der authen­ti­sche Ein­druck wird unter­stützt durch den Ein­satz ech­ter Medi­zi­ner und Fach­leu­te. Man kommt den Figu­ren extrem nah, wahrt aber auch stets eine respekt­vol­le Distanz zum Gesche­hen. Ein facet­ten­rei­cher Film über einen lan­gen Abschied, der berührt. Des­halb wird an die­sem Abend kein Film­ge­spräch nach, son­dern eine kur­ze Ein­füh­rung und Infor­ma­ti­on vor dem Film ange­bo­ten. Dafür steht Ange­li­ka Fell, Koor­di­na­to­rin und Fach­kraft für Hospiz aus Bay­reuth zur Ver­fü­gung. Außer­dem ste­hen nach dem Film Infor­ma­ti­ons­stän­de für per­sön­li­che Ein­zel­ge­sprä­che vor dem Kino­saal zur Ver­fü­gung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-bay​reuth​.de oder www​.bay​reuth​.cine​plex​.de.

Web­site des Films http://​halt​-auf​-frei​er​-strecke​.pan​d​o​ra​film​.de/
Wei­te­re Infos unter: http://​www​.ebw​-bay​reuth​.de/​p​r​o​g​r​a​m​m​/​p​r​o​g​r​a​m​m​.​p​h​p​?​p​a​g​e​=​v​a​1​7​1​4​2​&​t​h​b​=03

Schreibe einen Kommentar