Thea­ter­abend mit der Thea­ter­grup­pe Herolds­bach / Thurn

„Omas Himmelfahrt und zurück“

„Omas Him­mel­fahrt und zurück“

Wer das neue Jahr 2012 gleich mit einem unter­halt­sa­men Thea­ter­abend begin­nen möch­te, der soll­te sich eine Ein­tritts­kar­te für das neue­ste Stück der Thea­ter­grup­pe Heroldsbach/​Thurn käuf­lich erwer­ben. Das acht­köp­fi­ge Thea­ter­en­sem­ble unter der Lei­tung von Ange­li­ka Kraus star­tet auch im neu­en Jahr einen Angriff auf die Lach­mus­keln der Besu­cher. Dies­mal bringt das Ensem­ble das Thea­ter­stück „Omas Him­mel­fahrt und zurück“ auf die Büh­ne der Hirtenbachhalle.

Zum Inhalt: Ber­ti und Ger­ti ler­nen an ihrem Hoch­zeits­tag end­lich die Groß­el­tern aus dem Osten ken­nen; mehr als ihnen eigent­lich lieb ist. Opa und Oma sind lei­der sehr wod­ka­freund­lich und genie­ßen im west­li­chen „Schla­raf­fen­land“ weit über Lei­bes- und Gei­stes­kräf­te den bösen „See­len­trö­ster“. Bei­de betrin­ken sich bei der Hoch­zeits­fei­er so stark, dass sie die Selbst­kon­trol­le total ver­lie­ren. So kommt es zu gro­ßen Ver­wir­run­gen und erst­mals zu einem tra­gi­schen Zwischenfall.

Auf­ge­führt wird die Komö­die in drei Akten von Franz Rie­der am 07.01./08.01., 14./15.01. und 21./22. Janu­ar Beginn ist Sams­tag immer um 19.30 Uhr; Sonn­tag um 19.00 Uhr; Ein­lass jeweils eine Stun­de frü­her. Im Vor­pro­gramm zeigt die Jugend­thea­ter­grup­pe das Stück „Der ver­schnupf­te Petrus“.

Ein­tritts­kar­ten kön­nen im Vor­ver­kauf zum Preis von 6,50 Euro bei der Spar­kas­se Herolds­bach, oder dann an der Abend­kas­se erwor­ben wer­den. Musi­ka­lisch wird der Abend wie­der von den „Wein­berg­schnecken“ umrahmt, die Hits aus ihrer CD „Live ist Live“ spielen.

Schreibe einen Kommentar