In Bam­berg gut “über die Schwel­le kom­men”: Offe­ne Kir­che St. Mar­tin zu Silvester

In der Sil­ve­ster­nacht steht die St. Mar­tins­kir­che allen Men­schen offen, die einen Raum zum kur­zen Ver­wei­len, zum Inne­hal­ten, Nach­den­ken oder Beten suchen. Von 22 Uhr bis Mit­ter­nacht laden ver­schie­de­ne Orte in der Kir­che dazu ein, auf das ver­gan­ge­ne Jahr zurück­zu­blicken und auf das kom­men­de vor­aus­zu­schau­en, zu kla­gen, zu bit­ten und zu dan­ken. Dane­ben gibt es die Mög­lich­keit zum seel­sor­ger­li­chen Gespräch. Als Stär­kung für das neue Jahr ist zudem Gele­gen­heit, sich per­sön­lich seg­nen zu las­sen. Das Pro­jekt wird vom katho­li­schen und evan­ge­li­schen Deka­nat Bam­berg getragen.

Schreibe einen Kommentar