Bayerischer Rundfunk am 07.12. live in Gräfenberg

“Neonazis raus: Mit Zivilcourage gegen Rechts”

sehr kurzfristig und aus aktuellem Anlass sendet der Bayerische Rundfunk am 07.12. live aus Gräfenberg. Im Rahmen der Sendung “BürgerForum live” wird Tilmann Schöberl mit ExpertInnen und BürgerInnen das Thema “Neonazis raus: Mit Zivilcourage gegen Rechts” diskutieren. http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/buergerforum-live/buergerforum-live-Sendungsseite102.html

Zitat:
“Seit 1999 marschierte die NPD alljährlich zum Volkstrauertag zum Gräfenberger Kriegerdenkmal. Vom Dezember 2006 an führte die rechte Partei die Veranstaltung monatlich durch. Dagegen richtete sich ein engagierter Bürgerprotest im Ort. Das Bündnis “Gräfenberg ist bunt”, eine parteiübergreifende Bewegung, formierte sich. Mit kreativen Aktionen setzten sich die Bewohner der oberfränkischen Stadt gegen Rassismus und Nationalsozialismus zur Wehr. Im Oktober 2009 verkündete die NPD, ihre Aktivitäten zu verlagern.

Kann dieses Bündnis ein Vorbild für Bayern sein? Reicht Zivilcourage aus oder muss mehr getan werden? Wer sollte wo Aufklärungsarbeiten leisten? Was kann ein NPD-Verbot bringen? Braucht es mehr Staatsgewalt gegen Neonazis? Wie kann jeder Bürger Flagge zeigen gegen Rechts?”

Die Sendung beginnt um 20:15, Karten können über obigen Link reserviert werden.

Eine Übersich über die Podiumsgäste finden Sie hier: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/buergerforum-live/buergerforum-graefenberg134.html