Elek­tro­nik aus dem Land­kreis Forchheim

Infor­ma­ti­on der Wirtschaftsförderung

Dr. Andreas Rösch (l) am Messestand

Dr. Andre­as Rösch (l) am Messestand

Die­se Woche fand in Nürn­berg die deutsch­land­weit bedeu­ten­de Mes­se SPS/IPC Dri­ves für Lei­stungs­elek­tro­nik und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik statt. Aus die­sem Anlass besuch­te der Wirt­schafts­för­de­rer des Land­krei­ses Forch­heim, Dr. Andre­as Rösch, u.a. den Stand der Fir­ma Gebr. Waas­ner Elek­tro­tech­ni­sche Fabrik GmbH aus Forch­heim (s. Bild). Geschäfts­füh­rer Rolf-Diet­rich Waas­ner zeig­te sich über den Mes­se­auf­tritt sei­nes Unter­neh­mens auf die­ser Mes­se sehr zufrie­den: „Wir haben zahl­rei­che und sehr inter­es­san­te Gesprä­che mit unse­ren Kun­den füh­ren kön­nen“. Ein beherr­schen­des The­ma war die Fra­ge der Elek­tro­mo­bi­li­tät. Nach der Pre­miè­re ver­gan­ge­nes Jahr ist die Fir­ma Waas­ner heu­er zum zwei­ten Mal auf der Mes­se als Aus­stel­ler vertreten.

Die Mes­se zeig­te einen anschau­li­chen Über­blick über neue­ste Tech­no­lo­gie- und Markt­ent­wick­lun­gen im Bereich aktu­el­ler Elek­tro­nik- und Auto­ma­ti­sie­rungs­an­trie­be. Die­se wer­den für prak­tisch alle indu­stri­el­len Fer­ti­gungs­pro­zes­se benö­tigt. Der Anteil der soft­ware­ge­steu­er­ten Pro­zes­se nimmt dabei immer mehr zu. Wie die Gesprä­che auf der Mes­se zeig­ten, herrscht in der Bran­che Opti­mis­mus und die Auf­trags­bü­cher zei­gen einen guten Geschäfts­ver­lauf. Dies ist auch bei den Fir­men aus dem Land­kreis Forch­heim der Fall und ver­deut­licht die gute, aktu­el­le Konjunkturlage.

Schreibe einen Kommentar