Bro­se Bas­kets wol­len wie­der punkten

Am zehn­ten Spiel­tag der Beko BBL tre­ten die Bro­se Bas­kets am Sonn­tag um 17:00 Uhr (live auf Radio Bamberg/​Netradio: radio​-bam​berg​.de) beim Liga­di­no LTi GIE­SSEN 46ers an

Die Gie­sse­ner, die der­zeit auf dem vier­zehn­ten Tabel­len­platz ste­hen, sorg­ten vor dem Sai­son­start für ein Rau­nen in der Bas­ket­ball­sze­ne und brach­ten den ehe­ma­li­gen Natio­nal­spie­ler Misan Nikag­batse zurück aufs Bun­des­li­ga­par­kett. Auch aktu­ell dreh­te sich das Per­so­nal­ka­rus­sell in Hes­sen kräf­tig. Geschäfts­füh­rer Chri­stoph Syring gab sei­nen Abschied bekannt. Sport­di­rek­tor Vla­di­mir Bogo­je­vic wur­de auf eige­nen Wunsch von sei­nen Auf­ga­ben frei­ge­stellt. Auf Spie­ler­sei­te muss­te For­ward Bozo Dju­ra­so­vic Chad Pre­witt wei­chen, der nach einem zehn­tä­gi­gen Try­out bis zum Ende der Sai­son unter Ver­trag genom­men wur­de. Zurück­er­war­tet wird am Sonn­tag Point Guard Raden­ko Pilce­vic, der nach einem Bän­der­riss in die­ser Woche wie­der ins Mann­schafts­trai­ning ein­stieg. Auch ohne ihn gelang zuletzt ein Sieg gegen Trier. Ein Wie­der­se­hen wird es für die mit­rei­sen­den Bam­ber­ger Fans mit Koko Archi­bong geben. Der Slas­her, der mit Bam­berg in der Sai­son 2004–2005 Deut­scher Mei­ster wur­de und in der fol­gen­den Sai­son mit Bam­berg in die Top16 der Euro­league ein­zog, geht in die­ser Sai­son für das Team von Chef­trai­ner Björn Harm­sen auf Korbjagd.

Nach zuletzt zwei „extrem bit­te­ren Nie­der­la­gen“, so Mana­ger Hedy­er, in Fol­ge gegen Ber­lin und Zagreb wol­len die ent­täusch­ten Bro­se Bas­kets am Sonn­tag wie­der Punk­te ein­fah­ren. Heyder sieht die Chan­ce dazu: „Die Mann­schaft hat ja noch gro­ße Zie­le vor sich. Jetzt müs­sen die­se bei­den Nie­der­la­gen vor allem men­tal weg­ge­steckt wer­den. Am besten steckt man sol­che Spie­le weg, indem man hart und aggres­siv mit einer hohen Inten­si­tät spielt. Dann haben wir eine gute Chan­ce, am Sonn­tag zu gewin­nen. Aber wir dür­fen den Geg­ner nicht unterschätzen.“

Head Coach Chris Fle­ming kann für das Spiel gegen auf sei­nen kom­plet­ten Kader zurück­grei­fen. Das näch­ste Heim­spiel der Bro­se Bas­kets fin­det am Mitt­woch, 30. Novem­ber (20:45 Uhr/​live TV Ober­fran­ken und Radio Bam­berg) statt. Geg­ner in der Ste­chert Are­na ist der bereits für die Tur­kish Air­lines Euro­league Top16 qua­li­fi­zier­te Titel­aspi­rant ZSKA Mos­kau. Tickets und Infor­ma­tio­nen zu allen Spie­len auf bro​se​bas​kets​.de.

Schreibe einen Kommentar