Ein­bruch bei Bay­reu­ther Verkehrsbetrieben

Symbolbild Polizei

Mit bra­chia­ler Gewalt rich­te­ten in der Nacht zum Sams­tag unbe­kann­te Ein­bre­cher Scha­den in Höhe von 15.000 Euro bei den Ver­kehrs­be­trie­ben in der Edu­ard-Bay­er­lein-Stra­ße an. Sie ent­ka­men uner­kannt mit Bar­geld in vier­stel­li­ger Höhe. Die Täter ver­schaff­ten sich von der Gebäu­de­rück­sei­te her gewalt­sam Zutritt zu den Büro­räu­men und bra­chen dort sämt­li­che Behält­nis­se auf.

Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe bei der Fahn­dung nach den Tätern:

  • Wer hat in der Nacht zum Sams­tag, ins­be­son­de­re nach Mit­ter­nacht, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und / oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Edu­ard-Bay­er­lein-Stra­ße gesehen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth, Tel.: 0921/5060, oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.

Schreibe einen Kommentar