Semi­nar “Simu­la­ti­on ther­mo­me­cha­nisch indu­zier­ter Struk­tur und Pha­sen­um­wand­lung” in Bayreuth

In die­sem Semi­nar erhal­ten die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer einen Über­blick über neue Mög­lich­kei­ten der Simu­la­ti­on ther­mo­me­cha­nisch indu­zier­ter Struk­tur- und Pha­sen­um­wand­lung. Es rich­tet sich an inter­es­sier­te Werk­stoff­in­ge­nieu­rin­nen und ‑inge­nieu­re aus dem aka­de­mi­schen Bereich eben­so wie der Indu­strie, die sich mit dem aktu­el­len Stand der For­schung auf die­sem Gebiet ver­traut machen wol­len. Das Fort­bil­dungs­se­mi­nar bie­tet dazu einen Über­blick über heu­ti­ge Ansät­ze zur detail­lier­ten Model­lie­rung der ein­zel­nen dabei zum Tra­gen kom­men­den Mecha­nis­men, i.e. der ther­mi­schen Pro­zes­se, zeit­ab­hän­gi­ger Ela­sti­zi­tät und Pla­sti­zi­tät sowie von Schä­di­gungs­pro­zes­sen, ins­be­son­de­re der Ermüdungsschädigung.

Dar­über liegt ein Fokus auf neu­en Ansät­zen, die erlau­ben gera­de die gekop­pel­ten ther­mo­me­cha­ni­schen Mecha­nis­men, die die Struk­tur- und Pha­sen­um­wand­lung in vie­len Mate­ri­al­um- und ‑ver­for­mungs­pro­zes­sen cha­rak­te­ri­sie­ren, zu simu­lie­ren. Neben nume­ri­schen Aspek­ten, die sich mit der Imple­men­tie­rung und Simu­la­ti­ons­gren­zen beschäf­ti­gen, geht es dar­über hin­aus um fort­ge­schrit­te­ne expe­ri­men­tel­le Mög­lich­kei­ten zur Simu­la­ti­ons­va­li­die­rung und ‑kali­brie­rung.

Fer­ner wer­den offe­ne Her­aus­for­de­run­gen aus der Indu­strie vor­ge­stellt und damit ver­bun­de­ne rea­li­sti­sche Wei­ter­ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven diskutiert.

Das Fort­bil­dungs­se­mi­nar steht unter der fach­li­chen Lei­tung von Frau Prof. Dr. Hei­ke Emme­rich, Inha­be­rin des Lehr­stuhls für Mate­ri­al- und Pro­zess­si­mu­la­ti­on der Uni­ver­si­tät Bayreuth.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung und Anmel­dung unter http://​www​.dgm​.de/​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​g​/​?​t​g​n​r​=​1​170
Hin­wei­se zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr:
1.070,- EURO

Teil­nah­me­ge­bühr für DGM-Mitglieder:
Per­sön­li­che DGM-Mit­glie­der bzw. 1 Mit­ar­bei­ter eines DGM-Mit­glieds­in­sti­tu­tes / DGM-Mit­glieds­un­ter­neh­mens: 970,- EURO

In der Teil­nah­me­ge­bühr sind enthalten:
• Seminarunterlagen
• Pausengetränke
• Mittagessen*
• ein gemein­sa­mes Abendessen*
(* Alle Prei­se ver­ste­hen sich inkl. 19% MwSt.)

Schreibe einen Kommentar