Flüch­tig nach Poli­zei­kon­trol­le in Grä­fen­berg – Warn­hin­weis der ober­frän­ki­schen Polizei

Symbolbild Polizei

Min­de­stens zwei Per­so­nen flüch­te­ten am Sams­tag­abend bei einer Poli­zei­kon­trol­le in Grä­fen­berg. Tre­ten Sie nicht an die Män­ner her­an, son­dern ver­stän­di­gen Sie die Poli­zei. Neh­men Sie kei­ne Anhal­ter mit. Bei den Tätern han­delt es sich ver­mut­lich um Woh­nungs­ein­bre­cher, die mit zwei Fahr­zeu­gen unter­wegs waren. Als die Poli­zei die Autos um 21.30 Uhr in Grä­fen­berg stopp­te, spran­gen min­de­stens zwei Per­so­nen her­aus und konn­ten sich durch Flucht der Fest­nah­me entziehen.

Die Per­so­nen wer­den fol­gen­der­ma­ßen beschrieben:

  • unge­fähr 30 bis 35 Jah­re alt
  • dun­kel gekleidet
  • Woll­müt­ze auf dem Kopf

Die Poli­zei warnt davor, an die Flüch­ten­den her­an­zu­tre­ten. Neh­men sie auch kei­ne Anhal­ter mit.

Tei­len sie ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen über ‑Not­ruf 110- sofort der Poli­zei mit.

Schreibe einen Kommentar