Bera­tungs­an­ge­bo­te der Betreu­ungs­stel­le der Stadt Bay­reuth

Am Frei­tag, 4. Novem­ber, bie­tet die Betreu­ungs­stel­le der Stadt Bay­reuth von 17.30 Uhr bis 19 Uhr für alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger eine offe­ne Sprech­stun­de im RW 21 über die The­men Betreu­ungs­recht und Vor­sor­ge­voll­macht sowie Pati­en­ten­ver­fü­gung und Betreu­ungs­ver­fü­gung an. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Die­ses Bera­tungs­an­ge­bot fin­det immer am ersten Frei­tag des Monats statt. Über die glei­che The­men­pa­let­te infor­miert die städ­ti­sche Betreu­ungs­stel­le außer­dem auch im Bera­tungs­bü­ro am Men­zel­platz, und zwar immer am letz­ten Mitt­woch des Monats von 10 Uhr bis 12 Uhr. Der näch­ste Ter­min ist am Mitt­woch, 26. Okto­ber. Auch hier ist kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich.

Alter­na­tiv steht die Betreu­ungs­stel­le der Stadt Bay­reuth für Aus­künf­te über Vor­sor­ge­voll­macht, Betreu­ungs­ver­fü­gung, Pati­en­ten­ver­fü­gung und recht­li­che Betreu­ung natür­lich auch wei­ter­hin im Rat­haus II, Dr.-Franz-Straße 6, zu den bekann­ten Öff­nungs­zei­ten zur Ver­fü­gung. Eine Ter­min­ver­ein­ba­rung wird emp­foh­len (Tele­fon 09 21/25–13 25).

Schreibe einen Kommentar