Pretz­feld: Hir­ten­hund “Ram­bo” gestoh­len

Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter brach in der Nacht zum 8. Okto­ber einen Hun­de­zwin­ger im Orts­teil Altreuth auf und ent­wen­de­te einen 85 Kilo­gramm schwe­ren Hir­ten­hund. Der Dieb öff­ne­te gewalt­sam den mit einem Vor­hän­ge­schloss ver­rie­gel­ten Hun­de­zwin­ger. Er hat­te es dabei auf einen der zwei Bewoh­ner, den auf den Namen „Ram­bo“ hören­den Hir­ten­hund, abge­se­hen. Das zwei­jäh­ri­ge, unge­fähr 90 Zen­ti­me­ter gro­ße Tier hat bei­ges Fell und einen Wert von etwa 1.000 Euro. Das Hir­ten­hund-Weib­chen ließ der Täter zurück.

Die Poli­zei Eber­mann­stadt hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men:

  • Wer hat in der Nacht zum 8. Okto­ber im Teu­fels­gra­ben eine ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder
  • Fahr­zeu­ge wahr­ge­nom­men ?
  • Wer kann Anga­ben zum Ver­bleib des Hun­des machen ?

Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Eber­mann­stadt unter Tel. 09194/7388–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar