Kara­te Lehr­gang in der Frän­ki­schen Schweiz

Der 9jährige Justin Duval bei einem Bruchtest

Der 9jährige Justin Duval bei einem Bruch­test

Kara­te Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann lud zum letz­ten Lehr­gang vor den in Deutsch­land statt­fin­den­den Euro­pean Open ein und vie­le der Akti­ven kamen zur Glo­ria Wei­lers­bach, um sich gemein­sam auf die­se anspruchs­vol­le inter­na­tio­na­le Kampf­kunst Mei­ster­schaft vor­zu­be­rei­ten. Der Lehr­gang wur­de durch das ver­let­zungs­be­ding­te Feh­len der für die SV Glo­ria star­ten­de Aus­nah­me­sport­le­rin Lara Sophie Vau­pel getrübt. Sie hat­te sich in einem Haus­halts­un­fall schwer ver­letzt und alle hof­fen auf eine bal­di­ge Gene­sung.

Der Lehr­gang begann unter der Lei­tung von Hel­mut Sta­del­mann mit Tode Tai­so, einer system­re­le­van­ten, ein­stün­di­gen Extrem­gym­na­stik. Kara­te Mei­ster Herr Lud­wig Knorr über­nahm Kihon, die Grund­schu­le. Nach dem Mit­tag­essen ver­stand es die Kara­te Mei­ste­rin des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des, Frau Sabri­na Hof­mann, die Geheim­nis­se der Kata, sprich For­men­leh­re, der system­ei­ge­nen Kunlun­fa zu lüf­ten.

Tames­hi­wa­ri, Bruch­test und Arbeit am Maki­wa­ra dem Schlag­pfo­sten sind untrenn­bar – im Gegen­satz zum Sport­ka­ra­te – mit dem Oki­na­wa te ver­bun­den. Hel­mut Sta­del­mann schaff­te eigens dafür ent­spre­chen­de Maschi­nen und ech­tes Holz­ma­te­ri­al an. Auch hier kon­sta­tier­te Sta­del­mann den Akti­ven einen unbän­di­gen Lei­stungs­wil­len. Herr Thor­sten Leh­mann, der berufs­be­dingt, viel in befreun­de­ten Dojo trai­niert und Kur­se gibt, bringt sei­ne viel­schich­ti­gen Erfah­run­gen in sei­nem Hei­mat­do­jo ein. Im Bogu Kum­ite (Frei­kampf) konn­ten alle Akti­ven ihr erreich­tes Kön­nen bewei­sen. Natür­lich erhält jeder Akti­ve kosten­los eine kom­plet­te Kampf-Aus­rü­stung gestellt.

Wer Kara­te erler­nen will, kann sich einem kosten­lo­sen Eig­nungs­test stel­len.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.dkku​.de und Tele­fon 09191–796832

Schreibe einen Kommentar