Frän­ki­sche Schweiz: Motor­rad­fah­rer tot auf­ge­fun­den

Eine schreck­li­che Ent­deckung mach­te am Frei­tag­abend ein Motor­rad­fah­rer auf der B 22 zwi­schen Wie­sent­fels und Frei­en­fels. Im hohen Gras neben der Fahr­bahn sah er im Vor­bei­fah­ren ein Motor­rad lie­gen. Als er ange­hal­ten hat­te um nach dem Rech­ten zu sehen, fand er in unmit­tel­ba­rer Nähe den leb­lo­sen Fah­rer. Die sofor­ti­gen Reani­ma­ti­ons­be­mü­hun­gen des Erst­hel­fers hat­ten lei­der kei­nen Erfolg. Der her­bei­ge­ru­fe­ne Not­arzt konn­te nur noch den Tod fest­stel­len.

Nach ersten Ermitt­lun­gen der Poli­zei war der 57-jäh­ri­ge Motor­rad­fah­rer aus dem Land­kreis Höchstadt a.d. Aisch von Scheß­litz in Rich­tung Hollfeld unter­wegs. In einer Rechts­kur­ve kam er ohne Fremd­ver­schul­den von der Fahr­bahn ab und prall­te gegen eine Fels­wand. Der 57-Jäh­ri­ge erlag offen­bar noch an der Unfall­stel­le sei­nen schwe­ren Ver­let­zun­gen.

Schreibe einen Kommentar