James Dun­can neu­er ProB Head Coach beim TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach

James Dun­can wird neu­er ProB Head Coach des Bro­se Bas­kets Koope­ra­ti­ons­part­ners TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach. Das gaben die Bro­se Bas­kets und James Dun­can im Rah­men einer Pres­se­kon­fe­renz gestern in Bam­berg bekannt.

Der 34-jäh­ri­ge aus Bur­ling­ton, Onta­rio, Kana­da, stam­men­de Bas­ket­ball­trai­ner ist in der deut­schen Bas­ket­ball­sze­ne kein Unbe­kann­ter und ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung als Bun­des­li­ga­spie­ler und als Trai­ner. Als Pro­fi war Dun­can u.a. in der 1. und 2. Bun­des­li­ga für die Art­land Dra­gons und die Düs­sel­dorf Magic aktiv, bevor er auf die Trai­ner­bank wech­sel­te und dort von 2008 bis 2010 als Assi­stant Coach die Art­land Dra­gons betreu­te. Davor war der Kana­di­er als Assi­stant Coach beim bel­gi­schen Erst­li­gi­sten Eupho­ny Bree tätig. Wäh­rend der lau­fen­den Sai­son hospi­tier­te Dun­can bei Gor­don Her­bert in Frank­furt und Don Beck in Japan.

Das ProB Team des TSV Trö­ster Brei­ten­güss­bach wird sei­ne erste Sta­ti­on als ver­ant­wort­li­cher Head Coach. Er löst damit auch Vol­ker Stix als Chef­trai­ner in Brei­ten­güß­bach, der wei­ter­hin als Bro­se Bas­kets Sport­ko­or­di­na­tor im Amt blie­ben wird, ab.

James Dun­can: „Brei­ten­güß­bach hat eine lan­ge Tra­di­ti­on und ist bei der Aus­bil­dung von Spie­lern für die Bro­se Bas­kets sehr erfolg­reich. Ich bin sehr stolz dar­auf, der näch­ste Coach in Brei­ten­güss­bach zu sein. Es wird eine gro­ße Her­aus­for­de­rung für mich sein. Und ich freue mich dar­auf, mit der „Güß­bach“- und Bro­se-Fami­lie zusam­men­zu­ar­bei­ten und kann die kom­men­de Sai­son kaum erwar­ten. Dies ist ein groß­ar­ti­ges Pro­gramm.

Neben der Arbeit als Coach, ist die Spie­leraus­bil­dung mei­ne gro­ße Lei­den­schaft. Mit der groß­ar­ti­gen Infra­struk­tur hier hof­fe ich dar­auf wei­te­re Spie­ler an die Bro­se Bas­kets oder sogar die Natio­nal­mann­schaft her­an­füh­ren zu kön­nen.

Als Team wol­len wir in Brei­ten­güß­bach auf dem höchst mög­li­chen Level spie­len. Wir möch­ten eine star­ke und sta­bi­le Grund­la­ge bil­den, um die Play­offs zu errei­chen. Das auf­zu­bau­en, wird natür­lich etwas Zeit und Geduld brau­chen, aber ich habe ein gutes Gefühl, dass wir den Erfolg in Brei­ten­güß­bach auch in Zukunft fort­set­zen wer­den.“

Schreibe einen Kommentar