EMS-Anbie­ter Vier­ling in Eber­mann­stadt fei­ert 70-jäh­ri­ges Bestehen

Der EMS-Anbie­ter (Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices) Vier­ling Pro­duc­tion fei­ert am 19. August mit rund 350 Kun­den, Geschäfts­part­nern und Mit­ar­bei­tern sein 70-jäh­ri­ges Fir­men­ju­bi­lä­um. Seit der Grün­dung auf Burg Feu­er­stein im Jahr 1941 hat sich Vier­ling vom tech­ni­schen Labor zu einem der füh­ren­den mit­tel­stän­di­schen Elek­tro­nik-Unter­neh­men in Deutsch­land ent­wickelt. Heu­te baut Vier­ling sein Geschäft mit Fer­ti­gungs- und Ent­wick­lungs­dienst­lei­stun­gen für hoch­wer­ti­ge Elek­tro­nik wei­ter aus, ins­be­son­de­re mit Kun­den aus Zukunfts­bran­chen wie Medizin‑, Ener­gie- und Umwelt­tech­nik.

Lan­ge Ent­wick­ler­tra­di­ti­on

Vor 70 Jah­ren grün­de­te Prof. Dr. Oskar Vier­ling das Unter­neh­men als wis­sen­schaft­li­ches Labor auf Burg Feu­er­stein bei Eber­mann­stadt. Hier ent­wickel­te Oskar Vier­ling neben Funk‑, Aku­stik- und Ver­schlüs­se­lungs­tech­no­lo­gie eine der ersten elek­tro­ni­schen Groß­or­geln. Nach dem Umzug an den neu­en Fir­men­sitz in Eber­mann­stadt ent­wickel­te das Unter­neh­men vor allem Spe­zi­al­lösun­gen für die Deut­schen Bun­des­post, zum Bei­spiel das Tele­vo­ting-System „TED“. Der „TED“ kam unter ande­rem bei den Zuschau­er­ab­stim­mun­gen im Rah­men der TV-Sen­dung „Wet­ten, dass…?“ zum Ein­satz. Des Wei­te­ren lie­fer­te Vier­ling vor allem Mess- und Test­sy­ste­me für deut­sche und inter­na­tio­na­le Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men sowie Zube­hör für Tele­fon­an­la­gen.

Von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on zu EMS

Seit 2008 kon­zen­triert sich Vier­ling auf Dienst­lei­stun­gen rund um die Fer­ti­gung und Ent­wick­lung von Elek­tro­nik (Elec­tro­nic Manu­fac­tu­ring Ser­vices, EMS). „Mitt­ler­wei­le hat Vier­ling den Umbau vom Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men zum Elek­tronik­fer­ti­ger und ‑ent­wick­ler erfolg­reich abge­schlos­sen“, sagt Wolf­gang Peter, Geschäfts­füh­rer, ver­ant­wort­lich für Kun­den­be­treu­ung und Ver­trieb. „Dies zeigt unser Erfolg beim renom­mier­ten BestEMS Wett­be­werb. Hier haben wir 2009 und 2010 mit jeweils drei Aus­zeich­nun­gen als eines der erfolg­reich­sten Unter­neh­men in ganz Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz abge­schnit­ten.“

Neue Pro­jek­te aus Medizin‑, Ener­gie- und Umwelt­tech­nik

Aktu­ell star­ten bei Vier­ling neue Fer­ti­gungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te: Vier­ling arbei­tet an Lösun­gen zur elek­tro­ni­schen Ana­ly­se von Krank­heits­er­re­gern, intel­li­gen­ten Strom­zäh­lern für die Ener­gie­net­ze der Zukunft (Smart Grids) und elek­tro­ni­scher Aus­rü­stung für die Land- und Umwelt­tech­nik. „Zusam­men mit den lau­fen­den Pro­jek­ten rund um Steue­rungs­kom­po­nen­ten für Pas­sa­gier­flug­zeu­ge, hoch­auf­lö­sen­de Luft­bild­ka­me­ras und Elek­tro­nik für die Kran­ken­haus­lo­gi­stik zei­gen die­se Pro­jek­te unse­re Lei­stungs­fä­hig­keit als Elek­tro­nik-Dienst­lei­ster. Wir decken die gesam­te Band­brei­te der Elek­tro­nik-Dienst­lei­stun­gen ab, von der Ent­wick­lung über die Lei­ter­plat­ten-Bestückung und End­mon­ta­ge bis zum Testen und Prü­fen“, sagt Mar­tin Vier­ling, Pro­ku­rist, ver­ant­wort­lich für die Fer­ti­gung. „Im Jubi­lä­ums­jahr ste­hen die Zei­chen auf Wachs­tum.“

Fei­er im August

Die Jubi­lä­ums­fei­er fin­det am 19. August in Eber­mann­stadt statt, dem Tag der Han­dels­re­gi­ster­ein­tra­gung vor 70 Jah­ren. Das Vor­mit­tags­pro­gramm bie­tet fach­lich inter­es­sier­ten Gästen, ins­be­son­de­re Kun­den und Geschäfts­part­nern, die Mög­lich­keit, sich in Fach­vor­trä­gen über aktu­el­le Trends und Tech­no­lo­gien der Elek­tronik­fer­ti­gung und ‑ent­wick­lung zu infor­mie­ren. Nach­mit­tags lädt Vier­ling alle Gäste, Mit­ar­bei­ter und deren Fami­li­en zu einer histo­ri­schen Bahn­fahrt durch das Wie­sent­tal ein. Am Abend folgt ein gemüt­li­ches Bei­sam­men­sein im Fest­zelt auf dem Fir­men­ge­län­de. Für Stim­mung sorgt die Band „Mos­ki­tos“ aus Forch­heim.

Schreibe einen Kommentar