Sam­meln für Bay­erns Natur vom 16.–22. Mai

Die­se Woche LBV Haus- und Stra­ßen­samm­lung – Ein­nah­men blei­ben vor Ort

Direkt im Anschluss an die Stun­de der Gar­ten­vö­gel star­tet der LBV die näch­ste bay­ern­wei­te Akti­on: Dies­mal steht nicht das Zäh­len von Vögeln, son­dern das Sam­meln von drin­gend not­wen­di­gen Finanz­mit­teln für wich­ti­ge Natur­schutz­pro­jek­te im Vor­der­grund. Mit den Ein­nah­men der Haus- und Stra­ßen­samm­lung wer­den ins­be­son­de­re die 17 Umwelt­zen­tren und loka­le Natur­schutz­pro­jek­te des LBV finan­ziert. Ca. 30.000 Men­schen enga­gie­ren sich Jahr für Jahr an die­ser für den LBV so wich­ti­gen Samm­lung.

Wofür wird gesam­melt?

Lan­des­ge­schäfts­füh­rer Ger­hard Kol­ler: Mit den Spen­den der Haus- und Stra­ßen­samm­lung finan­zie­ren wir den Betrieb unse­rer Umwelt­sta­tio­nen und Natur- und Arten­schutz­pro­jek­te vor Ort: „Jahr für Jahr begei­stern wir mit unse­ren Umwelt­sta­tio­nen über 100.000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher für die Natur. Nicht erst seit Fuku­shi­ma sen­si­bi­li­sie­ren wir sie für die wich­ti­gen Zukunfts­fra­gen unse­rer Gesell­schaft, den Kli­ma­wan­del und den dra­ma­ti­schen Rück­gang der Arten­viel­falt. Dar­über hin­aus erhal­ten unse­re LBV Kreis­grup­pen einen Anteil des Sam­mel­er­geb­nis­ses für Ihre Natur- und Arten­schutz­pro­jek­te vor Ort.

Wer sam­melt?

Ca. 75.000 Mit­glie­der und För­de­rer enga­gie­ren sich in Bay­erns älte­stem klas­si­schen Natur­schutz­ver­band, orga­ni­siert in über 350 Kreis‑, Orts- und Jugend­grup­pen. Seit sei­ner Grün­dung 1909 in Bam­berg hat sich der LBV den Erhalt und die Siche­rung der Arten­viel­falt in Bay­ern zum Schwer­punkt gesetzt. Dazu gehö­ren klas­si­sche Arten­hilfs­pro­gram­me wie zum Schutz von Weiß­storch, Wie­sen­wei­he oder Stein­ad­ler, der geziel­te Ankauf und die Pfle­ge von Flä­chen für bedroh­te Tier- und Pflan­zen­ar­ten sowie Schutz­pro­gram­me für sen­si­ble Lebens­räu­me. In sei­nen Umwelt­zen­tren kom­mu­ni­ziert der Ver­band das The­ma Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung.

Der LBV bit­tet die Bevöl­ke­rung, die Samm­le­rin­nen und Samm­ler zu unter­stüt­zen. Spen­den kön­nen online unter www​.lbv​.de oder auf das Kon­to 240 011 833 bei der Spar­kas­se Mit­tel­fran­ken Süd (BLZ 764 500 00) über­wie­sen wer­den (Ver­wen­dungs­zweck H+S).

Schreibe einen Kommentar