Fast 30 Jah­re Urlaubs­freu­den in der Frän­ki­schen Schweiz

Beson­de­re Gästeeh­rung in Pot­ten­stein am 9. Mai 2011

von links nach rechts: Thomas Bernard, Fanny Bruckmayer, Herry Drescher, 2.Bürgermeister Rainer Brendel, Hannelore Drescher, Anni und Theo Bruckmayer

Gästeeh­rung

Han­ne­lo­re und Har­ry Dre­scher aus Ver­den in Nie­der­sach­sen kön­nen viel über die Frän­ki­sche Schweiz erzäh­len. Vor 27 Jah­ren kamen sie eher zufäl­lig nach Pot­ten­stein. Eigent­lich woll­ten sie auf Emp­feh­lung von Bekann­ten ins Fich­tel­ge­bir­ge zum Urlaub machen, aber ein Gewit­ter mach­te die Wei­ter­fahrt auf der Auto­bahn unmög­lich. Bei der näch­sten Abfahrt gings run­ter und so lan­de­ten sie im Fel­sen­städt­chen. Da kei­ne Wet­ter­bes­se­rung in Sicht war, über­nach­te­ten sie im ehe­ma­li­gen Wager-Bräu – und ver­lo­ren ihr Herz an die Frän­ki­sche Schweiz.

Seit­dem schät­zen die Dre­schers die frän­ki­sche Lebens­art und noch mehr die gast­freund­li­che und lie­bens­wer­te Art der Fran­ken. Bei der Gästeeh­rung durch 2.Bürgermeister Rai­ner Bren­del und den Lei­ter des Tou­ris­mus­bü­ros, Tho­mas Ber­nard stell­te sich her­aus, dass an die­sem Tag das Ehe­paar Dre­scher auch 48.Hochzeitstag fei­er­ten. Auf dem Bild von links nach rechts: Tho­mas Ber­nard, Fan­ny Bruck­may­er, Her­ry Dre­scher, 2.Bürgermeister Rai­ner Bren­del, Han­ne­lo­re Dre­scher, Anni und Theo Bruck­may­er.

Schreibe einen Kommentar