Der Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt lädt ein zu 2 Exkur­sio­nen im Mai

„Schatz­käst­chen Hollfeld – kul­tur­hi­sto­ri­sche Spu­ren“

Mit loka­len Füh­rern besu­chen wir Hollfeld im nörd­li­chen Teil der Frän­ki­schen Schweiz. Bis 1972 war die Stadt ein Teil des dama­li­gen Land­krei­ses Eber­mann­stadt. Aus einer früh­mit­tel­al­ter­li­chen Burg­an­la­ge ent­stan­den, hat sich die Stadt in ihrem Kern das mit­tel­al­ter­li­che Geprä­ge fast voll­stän­dig erhal­ten.

Beim Stadt­rund­gang am Vor­mit­tag besich­ti­gen wir u.a. die Stadt­pfarr­kir­che Mariä Him­mel­fahrt und die Sal­va­tor­kir­che, deren Aus­stat­tung aus der Werk­statt der Hollfel­der Schrei­ner- und Bild­schnit­zer­fa­mi­lie Lau­ter stammt. Nach­mit­tags set­zen wir unse­ren Spa­zier­gang durch Hollfeld mit einem Besuch von St. Gan­golf, der Muse­ums­scheu­ne und den Ter­ras­sen­gär­ten fort.

Sonn­tag, 15.05.2011, 9.30 Uhr – ca. 16.30 Uhr, Treff­punkt : Eber­mann­stadt, P2 ( Rewe-Geträn­ke­markt)

Kosten: Bus­fahrt und Füh­run­gen: 15 €/13 € erm. für KK-Mitgl., Schü­ler u. Stu­den­ten Min­dest­teil­neh­mer­zahl: 20

Köss­ei­ne-Mas­siv im Fich­tel­ge­bir­ge

Das Köss­ei­ne-Mas­siv birgt inter­es­san­te Gestei­ne, die im Stein­bruch wie auch als Rie­sen­block­meer (Lui­sen­burg) beein­drucken. Des­sen Ent­ste­hung hat Goe­the im Gegen­satz zur dama­li­gen wis­sen­schaft­li­chen Éli­te rich­tig gedeu­tet. Die wild­ro­man­ti­sche Land­schaft wur­de 1805 zu einer der älte­sten deut­schen Land­schafts­gär­ten gestal­tet und berich­tet über wech­sel­vol­le Zei­ten aus Euro­pas geschicht­li­cher, gesell­schaft­li­cher und poli­ti­scher Mit­te. Die Spu­ren Goe­thes und sei­nes Zeit­ge­nos­sen Jean Pauls wer­den ver­gli­chen. In Alex­an­der­bad pro­bie­ren wir den Lui­sen­brun­nen. Es erwar­tet uns also ein the­ma­tisch äußerst viel­sei­ti­ges Pro­gramm.

Füh­rung: Prof. Dr. Wolf­gang Schir­mer, Wol­ken­stein

Sonn­tag, 29.05.2011, 8.00/8.30 Uhr – 19.00 Uhr, Treff­punkt 8.00 Uhr. Forch­heim, Streckerplatz/​8.30 Eber­mann­stadt P2 ( Rewe-Geträn­ke­markt)

Kosten: Bus­fahrt, Unter­la­gen, Füh­rung und Ein­tritt: 23€/20€ erm. für KK- Mitgl., Jugend­li­che und Stu­den­ten 15 €, Kin­der unter 12 Jah­ren frei,

Anmel­dung: Tou­rist- Infor­ma­ti­on, Frau A. Thei­ler, Bahn­hof­str. 5, 91320 Eber­mann­stadt, Tel. 09194–50640, E‑Mail: touristinfo@​ebermannstadt.​de

Schreibe einen Kommentar