Start-Ziel-Sieg der Bro­se Bas­kets im Lokal­der­by

Mit 85:52 besie­gen die Bro­se Bas­kets am letz­ten Spiel­tag der Haupt­run­de den BBC Bay­reuth. Über­ra­gen­der Wer­fer für die Bro­se Bas­kets war Peja Suput, der für sei­ne ins­ge­samt 20 Punk­te nicht ein­mal 13 Minu­ten Spiel­zeit benö­tig­te. Dar­über hin­aus punk­te­ten Tibor Pleiß (15) und Casey Jacob­sen (10) zwei­stel­lig.

Im Lokal­der­by gegen den ober­frän­ki­schen Nach­barn aus Bay­reuth war der Sieg der Bro­se Bas­kets zu kei­ner Zeit gefähr­det. Auch ohne den ange­schla­ge­nen John Golds­ber­ry lie­ßen die Bro­se Bas­kets nie Zwei­fel auf­kom­men, wer an die­sem Abend das Par­kett als Sie­ger ver­lässt. Schnel­le Ball­sta­fet­ten, initi­iert von Bri­an Roberts oder Anton Gavel, fan­den ihr Ende immer beim frei­en Mann und ermög­lich­ten ein­fa­che Wür­fe, die sicher voll­streckt wur­den. Aber auch der Bro­se Bas­kets-Front­court wur­de pro­duk­tiv mit Ball­vor­la­gen gefüt­tert. Kyle Hines, Tibor Pleiss oder Peja Suput sorg­ten gegen die hilf­los wir­ken­de BBC-Abwehr für Punk­te unter dem Korb oder aus der Nah­di­stanz.

Ins­ge­samt prä­sen­tier­ten sich die Bro­se Bas­kets eine Woche vor Play­off-Start in glän­zen­der Spiel­lau­ne und kamen schließ­lich vor 6800 Zuschau­ern zu einem ver­dien­ten und unge­fähr­de­ten Start-Ziel-Sieg.

Nach dem Abschluss des 34. Spiel­ta­ges in der Beko BBL steht nun auch der Geg­ner der Bro­se Bas­kets im Play­off-Vier­tel­fi­na­le fest. Die Eis­bä­ren Bre­mer­ha­ven sicher­ten sich durch einen Aus­wärts­sieg bei ratio­pharm Ulm Platz acht und rei­sen somit zum Play­off­auf­takt nach Bam­berg, wo sie am 1. Mai um 17:00 Uhr auf die Bro­se Bas­kets tref­fen.

TV Ober­fran­ken zeigt am Mon­tag ab 18:00 Uhr eine Zusam­men­fas­sung der heu­ti­gen Begeg­nung. Am Diens­tag ab 18:30 Uhr sen­det das Baye­ri­sche Fern­se­hen in der Abend­schau eben­falls einen Nach­be­richt zum Ober­fran­ken­der­by. Die Abend­schau am Don­ners­tag stimmt mit einem Play­off-Vor­be­richt über die Bro­se Bas­kets auf die ent­schei­den­de Sai­son­pha­se ein.

Am mor­gi­gen Oster­sonn­tag bre­chen die Bro­se Bas­kets zu einem Trai­nings­la­ger nach Spa­ni­en auf. Dort wol­len sich Trai­ner und Mann­schaft in aller Ruhe auf die Play­offs vor­be­rei­ten.

In Spiel 1 des Play­off-Vier­tel­fi­na­les emp­fan­gen die Bro­se Bas­kets dann am 1. Mai die Eis­bä­ren Bre­mer­ha­ven. Spiel­be­ginn in der Ste­chert Are­na ist um 17:00 Uhr.

Kar­ten unter www​.bro​se​bas​kets​.de, am Kar­ten­ki­osk an der Ste­chert Are­na unter 0951 – 2 38 37 sowie an allen bekann­ten eTix Vor­ver­kaufs­stel­len.

Für die Bro­se Bas­kets spiel­ten:

Peja Suput (20), Tibor Pleiß (15), Casey Jacob­sen (10), Reyshawn Ter­ry (9), Kyle Hines (9), Mau­rice Stuckey (7), Bri­an Roberts (6), Kar­sten Tad­da (5), Phil­ipp Neu­mann (3), Mau­rice Stuckey (5), John Golds­ber­ry (3), Phil­ipp Neu­mann (2), Dani­el Schmidt (1), Anton Gavel, Erik Land.

Für den BBC Bay­reuth:

Eken­echuk­wu Ibe­kwe (8), Dan­ny Gib­son (8), Ste­ve Wach­al­ski (8), Ste­fan Schmidt (6), Simon Schmitz (5), Drew Neit­zel (5), Mar­cus Gin­y­ard (5), Jai­von Har­ris (4), Jared Rei­ner (2), Phil­lipp Heyden (1), Pete Camp­bell.

Schreibe einen Kommentar