Tra­di­tio­nel­ler Kar­frei­tags-Bitt­gang in Bam­berg

Kar­frei­tag, 22. April 2011, 5.00 Uhr, Bam­berg – Erz­bi­schof nimmt am Bitt­gang teil und trägt die Für­bit­ten vor

Erz­bi­schof Lud­wig Schick nimmt in die­sem Jahr wie­der am tra­di­tio­nel­len Bitt­gang am Kar­frei­tag in Bam­berg teil, der um 5.00 Uhr an der Obe­ren Pfar­re beginnt. Die Strecke führt von der Obe­ren Pfar­re über die Alten­burg bis hin zu St. Getreu.

Die Teil­neh­mer tref­fen sich um 5.00 Uhr am Mis­si­ons­kreuz vor der Obe­ren Pfar­re, zie­hen an meh­re­ren Sta­tio­nen vor­bei bis zu Kreu­zi­gungs­grup­pe auf der Alten­burg, wei­ter über die Mari­en­ka­pel­le am Rot­hof und been­den den Bitt­gang in der St. Getreu­kir­che. Der Bam­ber­ger Erz­bi­schof wird am Alten­burg­kreuz und in St. Getreu die Gebe­te über­neh­men. An dem Bitt­gang neh­men in jedem Jahr meh­re­re Tau­send Gläu­bi­ge aus Bam­berg und dem gesam­ten Umland teil.

Schreibe einen Kommentar