11. Motor­rad­stern­fahrt am 16. und 17. April in Kulm­bach

  • Bay­ern­wei­te Auf­takt­ver­an­stal­tung “ANKOM­MEN STATT UMKOM­MEN”
  • Größ­tes Motor­rad­tref­fen Süd­deutsch­lands mit gro­ßer Ver­kehrs­si­cher­heits- und Ver­kaufs­mes­se
  • Neu: Free­sty­ler-Nacht­sprin­gen am Sams­tag
  • Show- und Musik­pro­gramm für Jung und Alt
Veranstaltungs-Flyer

Ver­an­stal­tungs-Fly­er

Das Früh­jahr steht vor der Tür und somit naht die Zeit, in der begei­ster­te Motor­rad-Fah­rer ihre Motor­rä­der auf Vor­der­mann brin­gen. Die ober­frän­ki­sche Poli­zei und das baye­ri­sche Innen­mi­ni­ste­ri­um laden auch in die­sem Jahr gemein­sam mit der Kulm­ba­cher Braue­rei zur mitt­ler­wei­le 11. Motor­rad­stern­fahrt am 16. und 17. April in die “heim­li­che Haupt­stadt der Biker” ein. Ziel der Ver­an­stal­tung ist es, alle Ver­kehrs­teil­neh­mer für ein ver­ant­wor­tungs­vol­les Ver­hal­ten im Stra­ßen­ver­kehr zu sen­si­bi­li­sie­ren. Die Motor­rad-Stern­fahrt gilt als

Auf­takt der bay­ern­wei­ten Ver­kehrs­si­cher­heits­ak­ti­on “Ankom­men statt Umkom­men”. Am Ziel­ort bie­ten Ver­an­stal­ter und Orga­ni­sa­to­ren auf dem Fest­ge­län­de der Kulm­ba­cher Braue­rei ein sehens- und erle­bens­wer­tes Show- und Unter­hal­tungs-Pro­gramm für Jung und Alt.

Es wer­den am Wochen­en­de vor Ostern Biker aus allen Him­mels­rich­tun­gen des Frei­staa­tes Bay­ern und allen ande­ren Bun­des­län­dern nach Kulm­bach kom­men. Ob All­roun­der, Endu­ros, Chop­per oder Tou­rer – alle sind sicher auch zur 11. Motor­rad­stern­fahrt in Kulm­bach wie­der mit dabei. Der ein­ma­li­ge Bike-Event hat sich mitt­ler­wei­le zum größ­ten Tref­fen von Motor­rad­fans in Süd­deutsch­land ent­wickelt. Im ver­gan­ge­nen Jahr tra­fen rund 40.000 Besu­cher in Kulm­bach anläss­lich der Motor­rad­stern­fahrt zusam­men.

Kosten­lo­se Fahr­si­cher­heits­trai­nings im Vor­feld

Bereits im Vor­feld wer­den unter der Feder­füh­rung des Lan­des­ver­ban­des Baye­ri­scher Fahr­leh­rer im Rah­men der Motor­rad­stern­fahrt an rund 30 Orten in ganz Bay­ern kosten­lo­se Fahr­si­cher­heits­trai­nings ange­bo­ten. Denn die Motor­rad­fah­rer soll­ten sich gut auf die Motor­rad­sai­son vor­be­rei­ten. Beson­ders am Anfang der Sai­son fehlt die Fahr-Übung und das Unfall­ri­si­ko ist beson­ders hoch. Joa­chim Herr­mann, Baye­ri­scher Innen­mi­ni­ster, ist Schirm­herr des größ­ten Motor­rad­tref­fens in Süd­deutsch­land. Genaue Infos hier­zu fin­den Sie auf unse­rer Inter­net­sei­te www​.motor​rad​stern​fahrt​.de.

Erleb­nis­rei­ches Show-Pro­gramm mit Free­sty­lern

Das Show-Pro­gramm an bei­den Tagen ist auch für nicht moto­ri­sier­te Besu­cher ein Erleb­nis. Fahr­zeug­be­herr­schung in Per­fek­ti­on zei­gen Free­sty­ler der Moto­cross Show anläss­lich der 11. Motor­rad­stern­fahrt. Emo­ti­ons­ge­la­de­ne und atem­be­rau­ben­de Figu­ren der welt­be­kann­ten Free­sty­ler wer­den auch in Kulm­bach Zuschau­er ins Stau­nen ver­set­zen. Neu ist in die­sem Jahr erst­ma­lig ein Nacht­sprin­gen der Free­sty­ler am Sams­tag. Für die auf­wen­di­ge Aus­leuch­tung der Show sorgt dan­kens­wer­ter Wei­se das Kulm­ba­cher Tech­ni­sche Hilfs­werk.

Beson­de­res Ange­bot: Hoch­ge­schwin­dig­keits-Crash­test

Im Rah­men eines Hoch­ge­schwin­dig­keits-Crash­tests wird die DEKRA vor Ort die Fol­gen des Auf­pralls eines Motor­rads auf einen Trak­tor demon­strie­ren.

Höhe­punkt: Motor­rad-Kor­so durch Kulm­bachs Innen­stadt

Zu einer schö­nen Tra­di­ti­on der Motor­rad­stern­fahrt ist der Besuch der aus ganz Euro­pa ange­rei­sten aus­län­di­schen Motor­rad­po­li­zi­sten gewor­den. Am Sonn­tag­mor­gen star­ten Motor­rad­fah­rer aus allen Him­mels­rich­tun­gen ihre Moto­ren, um stern­för­mig nach Kulm­bach ein­zu­fah­ren. Der Motor­rad­kor­so mit­tags durch die Innen­stadt, als Höhe­punkt des größ­ten Motor­rad­tref­fens Süd­deutsch­lands, wird bereits gespannt von vie­len tau­send Besu­chern ent­lang der Stra­ßen Kulm­bachs erwar­tet.

Infor­ma­ti­on: Ver­kehrs­si­cher­heits- und Ver­kaufs­mes­se

Ganz auf die Bedürf­nis­se der Motor­rad­fah­rer abge­stimmt, bie­tet die Ver­kehrs­si­cher­heits- und Ver­kaufs­mes­se an bei­den Ver­an­stal­tungs­ta­gen ab 11 Uhr Infor­ma­tio­nen rund ums Bike und sei­ne Fah­rer. Nam­haf­te Her­stel­ler prä­sen­tie­ren ihre Pro­duk­te und Neu­hei­ten zum The­ma Fahr­si­cher­heit auf der über 5000 m² gro­ßen Sicher­heits­mes­se. Unzäh­li­ge klei­ne und gro­ße Händ­ler bie­ten eine gro­ße Aus­wahl von Beklei­dung, Schmuck, Acces­soires bis hin zu Ersatz­tei­len und Rari­tä­ten. Auch zum Fla­nie­ren lädt die Ver­kaufs­mes­se ein.

Viel­fäl­ti­ges Rah­men­pro­gramm

An bei­den Tagen erle­ben Jung und Alt ein inter­es­san­tes Rah­men­pro­gramm. Im gro­ßen Anten­ne Bay­ern Kin­der­land kom­men die Klein­sten auf ihre Kosten, wäh­rend die Eltern bereits am Sams­tag­nach­mit­tag rocki­gen Sounds gespielt von “Die hör­ba­ren Bol­zen” oder der “Guten-A-Band” lau­schen kön­nen. Höhe­punkt im Pro­gramm­ab­lauf wird auch in die­sem Jahr wie­der der Auf­tritt der “Anten­ne Bay­ern Band” bestehend aus Mode­ra­to­ren und Mit­ar­bei­tern des erfolg­reich­sten deut­schen Pri­vat­sen­ders sein. Am Sonn­tag spie­len neben “WOLF & THE GANG” aus Kulm­bach auch noch die Süd­staa­ten­rock­for­ma­ti­on “FLAT­MAN” auf. Typisch frän­ki­sche Lecker­bis­sen und über­re­gio­na­le kuli­na­ri­sche Gerich­te bie­ten Gau­men­freu­den für Jeder­mann. Der mit über 5.000 Sitz­plät­zen bestück­te Bier­gar­ten lädt zum Ver­wei­len ein. Dabei löschen KULM­BA­CHER Alko­hol­frei und Kapu­zi­ner Alko­hol­frei vor allem bei den moto­ri­siert ange­rei­sten Besu­chern den Fah­rer­durst.

Initi­iert wur­de die Stern­fahrt unter dem Mot­to “ANKOM­MEN STATT UMKOM­MEN” vom Baye­ri­schen Innen­mi­ni­ste­ri­um, der ober­frän­ki­schen Poli­zei und dem Lan­des­ver­band Baye­ri­scher Fahr­leh­rer e.V. mit Unter­stüt­zung der Stadt Kulm­bach. Ver­an­stal­ter ist die Kulm­ba­cher Braue­rei.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie im Inter­net unter www​.kulm​ba​cher​.de, aus­führ­li­che Pro­gramm-Infor­ma­tio­nen sowie Infos zur Vor­füh­rung der DEKRA und den orga­ni­sier­ten Anfahr­ten unter www​.motor​rad​stern​fahrt​.de

Schreibe einen Kommentar