Letz­te regel­mä­ßi­ge Ver­an­stal­tung der Bam­ber­ger Lese- und Klein­kunst­büh­ne „Wort:Laut!“

Hoff­mann, Bukow­ski und ein lyri­sches Lie­der­lu­der

Johanna Moll

Johan­na Moll

Unter dem Mot­to „Wort:Laut! Bar Spe­zi­al“ fin­det am Diens­tag, 15. Febru­ar, um 20 Uhr an der Bar des Hotel Natio­nal (Luit­pold­stra­ße 37) ein Lese- und Klein­kunst­a­bend statt, der sich lite­ra­risch unter ande­rem mit dem The­ma Alko­hol aus­ein­an­der­setzt. So wird der Bam­ber­ger Schrift­stel­ler und E.T.A. Hoff­mann-Exper­te Peter Braun bei einer Lesung Epi­so­den aus der Bam­ber­ger Zeit des welt­be­rühm­ten Roman­tik-Dich­ters E.T.A. Hoff­mann vor­stel­len sowie Ein­blicke in des­sen Bam­ber­ger Trink­ge­wohn­hei­ten geben.

Der Vor­sit­zen­de der Charles Bukow­ski-Gesell­schaft, Roni, wird das Werk und Leben des ame­ri­ka­ni­schen Autors Charles Bukowk­si prä­sen­tie­ren. Die Charles Bukow­ski-Gesell­schaft ist der­zeit welt­weit die ein­zi­ge Lite­ra­tur­ge­sell­schaft, die sich mit der Erfor­schung und Pfle­ge des lite­ra­ri­schen Erbes Bukow­skis beschäf­tigt. Und die die Erlan­ger Kaba­ret­ti­stin Johan­na Moll wird als lyri­sches Lie­der­lu­der den Abend mit ihren absurd-komi­schen, aber auch nach­denk­lich-unter­halt­sa­men Bei­trä­gen musi­ka­lisch gestal­ten. Der Ein­tritt zur Ver­an­stal­tung ist frei.

Zudem wird an die­sem Abend vom Hotel Natio­nal ein extra kre­ierter E.T.A. Hoff­mann-Punsch ange­bo­ten, wie ihn Hoff­mann in ähn­li­cher Wei­se wäh­rend sei­nes Auf­ent­halts getrun­ken hat­te, sowie E.T.A. Hoff­mann-Punsch-Pra­li­nen und ein E.T.A. Hoff­mann-Punsch-Eis. Dazu hat der Chef­koch des Hotel Natio­nal, André Fran­ke, eigens ein Spei­se­an­ge­bot erstellt, das aus einem win­ter­li­chen Gemü­se­sa­lat mit haus­ge­räu­cher­ter Pou­lar­den­brust in E.T.A Hoff­mann Vin­ai­gret­te, Pra­li­nen-Rah­meis und einem E.T.A. Hoff­mann Glüh­wein besteht. Das Spei­se­an­ge­bot wird bereits ab 19 Uhr ange­bo­ten. Die Lese- und Klein­kunst­büh­ne star­tet um 20 Uhr.

Mit der Ver­an­stal­tung „Wort:Laut! Bar Spe­zi­al“ im Hotel Natio­nal fei­ert die Bam­ber­ger Lese- und Klein­kunst­büh­ne „Wort:Laut!“ gleich­zei­tig ihr fünf­jäh­ri­ges Bestehen. Da die ursprüng­lich für Diens­tag, 15. März, geplan­te Abschluss-Ver­an­stal­tung aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den lei­der ersatz­los ent­fal­len muss, wird „Wort:Laut! Bar Spe­zi­al“ auch die letz­te Ver­an­stal­tung der regu­lä­ren „Wort:Laut!“-Reihe sein, die nach der sech­sten Sai­son und fünf Jah­ren endet. So wird es zukünf­tig nur noch spo­ra­di­sche, the­men­be­zo­ge­ne Ver­an­stal­tun­gen geben.

Wei­te­re Infos zu Peter Braun gibt es unter www​.braun​-buch​.de, zu Johan­na Moll unter www​.johan​na​-moll​.de und zur Charles Bukow­ski-Gesell­schaft unter www​.bukow​ski​-gesell​schaft​.de

Schreibe einen Kommentar