Qua­li­fi­zie­rung in Ober­fran­ken för­dern: IHK wird Prä­senz vor Ort verstärken

Aus Sicht der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth nimmt das The­ma Qua­li­fi­zie­rung eine Schlüs­sel­rol­le im Kampf gegen den dro­hen­den Fach­kräf­te­eng­pass ein. Die IHK will des­halb künf­tig ver­stärkt bei den Fir­men vor Ort prä­sent sein, um Aus- und Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men gezielt zu för­dern. “Die beruf­li­che Qua­li­fi­zie­rung ist eine der Kern­auf­ga­ben der IHK und zugleich zen­tra­le Stell­schrau­be für die Siche­rung der Zukunfts­fä­hig­keit Ober­fran­kens. Durch die geziel­te För­de­rung betrieb­li­cher Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men bei den Betrie­ben vor Ort will die IHK künf­tig in der gesam­ten Regi­on Ober­fran­ken ver­stärkt Flag­ge zei­gen”, so IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Georg Schnelle.

Beruf­li­che Qua­li­fi­zie­rung ist gera­de in Ober­fran­ken ein Zukunfts­the­ma. Die ober­frän­ki­schen Betrie­be haben dies erkannt und bil­den seit Jah­ren inten­siv aus. 2010 konn­te ein Zuwachs von 8.5 Pro­zent bei den neu ein­ge­tra­ge­nen Aus­bil­dungs­ver­trä­gen ver­zeich­net wer­den und auch die Qua­li­tät der Aus­bil­dung in Ober­fran­ken war top: 15 Bay­ern­be­ste und 5 Bun­des­be­ste Aus­zu­bil­den­de haben 2010 ihre Aus­bil­dung in Ober­fran­ken absol­viert. Die­se Zah­len bele­gen: Zahl­rei­che Unter­neh­men in Ober­fran­ken haben erkannt, dass sie ihre Wett­be­werbs­fä­hig­keit nur mit lang­fri­sti­ger Per­so­nal­po­li­tik sichern können.

Auch beim The­ma Wei­ter­bil­dung wird die IHK künf­tig noch stär­ker in der gesam­ten Regi­on prä­sent sein. “Unser Ziel ist, ein bedarfs­ge­rech­tes Lei­stungs­an­ge­bot in Ober­fran­ken zur Ver­fü­gung zu stel­len, auch über unse­re Wei­ter­bil­dungs­ge­sell­schaft ihk​-ler​nen​.gmbh”, so Schnel­le. Dazu wird die IHK in ihren Bil­dungs­zen­tren in Bam­berg, Bay­reuth und Hof auch wei­ter­hin eine Viel­zahl pra­xis­ge­rech­ter Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te zur Ver­fü­gung stel­len und künf­tig noch stär­ker vor Ort agie­ren. “Wir wol­len den Fir­men indi­vi­du­el­le, auf ihre jewei­li­gen Bedürf­nis­se zuge­schnit­te­ne Qua­li­fi­zie­rungs­mög­lich­kei­ten auf­zei­gen. Mit unse­ren Wei­ter­bil­dungs­be­ra­tern und zahl­rei­chen regio­na­len Koope­ra­ti­ons­part­nern sind wir dafür bestens gerüstet.”

Unter dem IHK-Jah­res­the­ma “Gemein­sam für Fach­kräf­te – bil­den, beschäf­ti­gen, inte­grie­ren” wird die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth im Jahr 2011 einen beson­de­ren Schwer­punkt auf die beruf­li­che Aus- und Wei­ter­bil­dung setzen.

Schreibe einen Kommentar