Forch­hei­mer Advents­ka­len­der – seit 15 Jah­ren der schön­ste der Welt!

Ab sofort sind wie­der Lose für das gro­ße Gewinn­spiel beim „Forch­hei­mer Advents­ka­len­der“ erhältlich!

Haupt­ge­winn

Auch in die­sem Jahr ist am 24. Dezem­ber wie­der ein nagel­neu­es Auto zu gewin­nen: Ein dun­kel­blau­er Ford Fie­sta Trend, 3‑türig, in Gemein­schafts­ak­ti­on gespon­sert von Auto Thurn Forch­heim GmbH, der Volks­bank Forch­heim und der Wer­be­ge­mein­schaft Forchheim.

Der Haupt­ge­winn, ein Ford Fie­sta Trend, hat einen Wert in Höhe von 14.315 € und ist aus­ge­stat­tet unter ande­rem mit einem Radio-CD-Play­er, Kli­ma­an­la­ge, elek­tri­schen Fen­ster­he­bern (vor­ne), Zen­tral­ver­rie­ge­lung mit Fern­be­die­nung, Sei­ten­air­bag, Fah­rer-Bei­fah­rer-Air­bag, Fah­rer-Knie-Air­bag und vie­lem mehr…

Tages­ge­win­ne

Doch nicht nur am Hei­li­gen Abend, auch an den 23 Tagen zuvor winkt jeweils ein attrak­ti­ver Gewinn im Wert von min­de­stens 250,- €. Ver­lost wer­den bei­spiels­wei­se die prak­ti­schen City-Cards im Wert von 250 €, die in allen teil­neh­men­den Geschäf­ten ein­ge­löst wer­den kön­nen, Tanz­kurs­gut­schei­ne, Rei­se­gut­schei­ne, Waren­kör­be, Ein­kaufs­gut­schei­ne und wei­te­re attrak­ti­ve Prei­se. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön gilt auch hier den Spendern.

Den aktu­el­len Gewinn­plan kön­nen Sie hier als PDF-Datei her­un­ter­la­den.

Die Forch­hei­mer Engel Sara, Lau­ra oder Ramo­na zie­hen ab dem 01.12. täg­lich um 18.30 Uhr die Gewin­ner aus der Lostru­he. Zufall ist, dass die dies­jäh­ri­gen Engel jeweils genau­so alt sind, wie der Advents­ka­len­der: näm­lich 15 Jahre!

Die­ses Jubi­lä­um haben die Ver­an­stal­ter zum Anlass genom­men, den Kreis der Gewin­ner zu erwei­tern: Täg­lich wird neben dem jewei­li­gen Haupt­ge­winn ein zwei­ter fami­li­en­freund­li­cher Preis ver­lost: 1 Tag frei­en Ein­tritt in das Königs­bad Forch­heim für 2 Erwach­se­ne und 2 Kinder!

Lose

Lose sind ab sofort zum Preis von 1,- € in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on im Erd­ge­schoss des Rat­hau­ses erhält­lich. Mit Beginn des Weih­nachts­mark­tes wer­den die Lose auch in der Bude des Gher­la-Komi­tees gegen­über dem Rat­haus sowie in der Kai­ser­pfalz ver­kauft. Die Erlö­se aus dem Los­ver­kauf wer­den wie jedes Jahr einer nach­hal­ti­gen Auf­wer­tung der Stadt Forch­heim sowie einem cari­ta­ti­ven Zweck (Akti­on: „Weih­nach­ten für Alle“) zugeführt.

Der Weih­nachts­markt

Am Sams­tag, 27.11.10 öff­net der Forch­hei­mer Weih­nachts­markt wie­der sei­ne Pfor­ten. Ab 12.00 Uhr kann man zwi­schen den Stän­den ent­lang fla­nie­ren oder sich schon ein­mal die erste Tas­se Glüh­wein schmecken las­sen. Um 17.00 Uhr wird Ober­bür­ger­mei­ster Franz Stumpf auf der Büh­ne vor dem Rat­haus die offi­zi­el­le Eröff­nung vor­neh­men. Umrahmt wird die Eröff­nung von den Wiesenttaler-Musikanten.

Der Weih­nachts­markt ist bis zum 23.12. täg­lich von 12.00 Uhr bis 19.30 Uhr, am 24.12. von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Neu in die­sem Jahr ist die Weih­nachts­py­ra­mi­de im Erz­ge­bir­ge­stil im Bereich vor der Kaiserpfalz.

Auch die Glüh­wein­bu­de in der Mit­te des Rat­haus­plat­zes hat sich gewan­delt: Die Betrei­ber­fa­mi­lie Drli­c­zek hat eine neue Bude im Fach­werk­stil bau­en las­sen – pas­send zur Rathausfassade.

Rah­men­pro­gramm

Auch in die­sem Jahr fin­det rund um den Markt und um den Kalen­der ein pas­sen­des Rah­men­pro­gramm statt.

  • Am Wochen­en­de über den 2. Advent (04. und 05.12.) erwar­ten Sie zwei außer­ge­wöhn­li­che Kunst­aus­stel­lun­gen: Im Gro­ßen Rat­haus­saal fin­det die Aus­stel­lung „Kunst in Forch­heim“ statt und im Innen­hof der Kai­ser­pfalz wird erle­se­nes Kunst­hand­werk präsentiert
  • Eben­falls am Sams­tag, 04.12 unter­hal­ten die Nord­baye­ri­schen Nach­rich­ten wie­der das Publi­kum mit „Weih­nachts­grü­ße aus aller Welt“
  • Am Sams­tag vor dem 3. Advent ver­an­stal­tet der Frän­ki­sche Tag wie­der die Himmelswerkstatt
  • Für Schu­len in der Drit­ten Welt fin­det am Sonn­tag, den 4. Advent im Innen­hof der Kai­ser­pfalz eine Akti­on der Sie­mens­stif­tung und UNICEF statt.
  • Selbst­ver­ständ­lich fin­det auch in die­sem Jahr in der Kai­ser­pfalz wie­der die Eisen­bahn­aus­stel­lung statt

Ein Hin­weis für unse­re aus­wär­ti­gen Besu­cher: Das Park­haus Kro­nen­gar­ten ist wegen Umbau­maß­nah­men der­zeit geschlos­sen, bit­te benut­zen Sie die Tief­ga­ra­ge am Paradeplatz.

Auch in die­sem Jahr zeigt die Stadt Forch­heim für moto­ri­sier­te Besu­cher ein beson­de­res Ent­ge­gen­kom­men. In der Advents­zeit kann in der Innen­stadt täg­lich ab 17.00 Uhr gebüh­ren­frei geparkt wer­den – Tief­ga­ra­ge ausgenommen.

Schreibe einen Kommentar