IHK-Ver­nis­sa­ge: Wag­ner – tief & hoch – Richard zwi­schen Riga & Rigi

Richard Wag­ner ist aus Bay­reuth nicht weg­zu­den­ken. Auch in den Kari­ka­tu­ren des Künst­lers Mat­thi­as Ose spielt Wag­ner meist die Hauptrolle.

Seit bereits 15 Jah­ren arbei­tet Mat­thi­as Ose an Wag­ner – Kari­ka­tu­ren. Er ent­führt den Betrach­ter mit sei­ner iro­ni­schen Poe­síe in die Welt Richard Wag­ners. Dabei taucht Wag­ner meist skur­ril posi­tio­niert auf, nie­mals ohne eine ver­spiel­te Doppeldeutigkeit.

Unter dem Mot­to “Wag­ner – tief & hoch. Richard zwi­schen Riga und Rigi” prä­sen­tiert Mat­thi­as Ose Wag­ner-Kari­ka­tu­ren im Foy­er der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth. Er greift dabei zwei Lebens­ab­schnit­te Wag­ners her­aus: Zum einen sei­ne Zeit als Kapell­mei­ster an der unge­lieb­ten Ost­see­kü­ste in Riga (1837–1839) und zum ande­ren sein Asyl in Trib­schen am Vier­wald­stät­ter See (1866–1872).

Die Ver­nis­sa­ge “Wag­ner – tief & hoch. Richard zwi­schen Riga und Rigi” fin­det an fol­gen­dem Ter­min statt:

Datum: Mon­tag, 19. Juli 2010
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Foy­er der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, Bahn­hof­str. 25

Schreibe einen Kommentar