Schrei­ne­rei­ma­schi­nen und Schul­aus­rü­stun­gen für Wai­sen­haus Lou­ren­co Ada­meu in Ango­la

Bei den Forch­hei­mer Afri­ka-Kul­tur­ta­gen 2008 war es gelun­gen, einen LKW der Mar­ke Mer­ce­des Benz an zuschaf­fen , zu repa­rie­ren und reno­vie­ren und nach Ango­la, Pro­vinz Cabin­da zum Wai­sen­haus Lou­ren­co Ada­meu zu über­füh­ren. Vie­le hat­ten gehol­fen, die Rota­ri­er Forch­heim und Bay­reuth, die Forch­hei­mer Kir­chen und vie­le pri­va­te Spen­der, um die Finan­zie­rung zu sichern.

Die Berufschu­le Forch­heim und das Auto­haus Zolleis sorg­ten dafür, dass das Auto fahr­taug­lich und frisch lackiert wur­de.
Im Jahr 2009 war der LKW dann schon voll im Ein­satz, lei­ste­te gute Dien­ste bei der Bana­nen­ern­te, beim Mate­ri­al- und Per­so­nen­trans­port. Es wur­de in die­sem Jahr für die Aus­rü­stung einer Schrei­ner­werk­statt gesam­melt, da das Wai­sen­haus sich zur berufs­bil­den­den Schu­le ent­wickelt hat. 2600,- € wur­den gesam­melt und ein pri­va­ter Spen­der schenk­te der Schu­le eine Tisch­fräs­ma­schi­ne der Mar­ke „Mar­tin“ mit sämt­li­chen Schie­be­schlit­ten und Zube­hör, eine gro­ße Kapp­sä­ge und neu­wer­ti­ge Bau­be­schlä­ge.

Die Berufschu­le Forch­heim, die die Paten­schaft für Lou­ren­co Ama­deu über­nom­men hat, möch­te zusam­men mit Afri­ka-Kul­tur­ta­ge einen Schiffs­con­tai­ner mit Schrei­ne­rei­ma­schi­nen und Schul­aus­rü­stun­gen, die in Ango­la nicht zu erhal­ten sind, fül­len und auf die Rei­se schicken. Hier­für möch­ten wir zu einer Spen­de auf­ru­fen, außer­dem fin­det ein Bene­fiz-Fuß­ball­spiel am 03.07. um 14:00 Uhr beim FC Burk statt.

Spen­den kön­nen anfol­gen­des Kon­to über­wie­sen wer­den:

Kto: 511 5582

BLZ 750 903 000

Liga Bank

Vz. 49500 Ango­la-Cabin­da