Regio­na­le Mei­ster­schaft in der Solar­bun­des­li­ga

Die Solar­bun­des­li­ga ist eine Rang­li­ste der Kom­mu­nen in Deutsch­land, die am erfolg­reich­sten Solar­ener­gie nut­zen. Alle Kom­mu­nen der Regi­on Bay­reuth sind in der Solar­bun­des­li­ga ver­tre­ten und tre­ten nun auch in den direk­ten regio­na­len Wett­streit.

Stadt und Land­kreis Bay­reuth wol­len über die gemein­sa­me Kam­pa­gne „Kli­ma­re­gio Bay­reuth“ Maß­nah­men zur För­de­rung rege­ne­ra­ti­ver Ener­gien vor­an brin­gen. Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Micha­el Hohl und Land­rat Her­mann Hüb­ner wol­len Stadt und Land­kreis Bay­reuth auch bei der Nut­zung neu­er umwelt­freund­li­cher Ener­gie­quel­len gut posi­tio­nie­ren: „Daher betei­ligt sich die Regi­on an der Solar­bun­des­li­ga und ruft alle Bür­ger und Gewer­be­trei­ben­den auf, die instal­lier­ten Solar­kol­lek­to­ren und Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen zu mel­den. Wir brau­chen uns in Sachen Kli­ma­schutz nicht zu ver­stecken, es sind bereits zahl­rei­che Solar­ther­mie- oder Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen auf den Dächern instal­liert. Da kon­kre­te Zah­len feh­len, kann man die Betei­li­gung an der Solar­bun­des­li­ga auch nut­zen, um eine Daten­ba­sis zu schaf­fen.“

Der Tabel­len­stand in der Solar­bun­des­li­ga wird anhand der Kol­lek­tor­flä­che pro Ein­woh­ner bei der Solar­wär­me und der pro Kopf instal­lier­ten Kilo­watt beim Solar­strom ermit­telt. Ver­an­stal­tet wird die Liga von der Fach­zeit­schrift Solar­the­men in Zusam­men­ar­beit mit der Deut­schen Umwelt­hil­fe e.V. Der­zeit betei­li­gen sich bun­des­weit 1.555 Kom­mu­nen an dem sport­li­chen Wett­kampf. Die Solar­li­ga spornt auch den nach­bar­schaft­li­chen Wett­streit unter den Kom­mu­nen an, da nicht nur bun­des­wei­te, son­dern auch regio­na­le Tabel­len­stän­de ermit­telt wer­den. Neben dem All­gäu, der Metro­pol­re­gi­on Rhein Neckar und dem Aller-Lei­ne-Tal stel­len sich nun auch Stadt und Land­kreis Bay­reuth dem regio­na­len Wett­streit.

Mit­ma­chen kann jede Kom­mu­ne, wel­che die ermit­tel­ten Daten glaub­haft bele­gen kann – bei­spiels­wei­se durch Zäh­lung auf den Dächern, Umfra­gen bei Instal­la­teu­ren oder Bür­gern. Inter­es­sier­te Bür­ger kön­nen die Daten zur Erfas­sung bei Ihrer Kom­mu­ne mel­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Teil­nah­me und zu den Ansprech­part­nern der Kom­mu­nen fin­den Sie im Inter­net unter: www​.regi​on​-bay​reuth​.de. Mit­ma­chen lohnt sich in jedem Fall, denn wo ist der Solar­sport span­nen­der als direkt vor der eige­nen Haus­tür?

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich unter: www​.regi​on​-bay​reuth​.de und www​.solar​bun​des​li​ga​.de

Schreibe einen Kommentar