Über­wa­chungs­ka­me­ras hal­ten Betrü­ger fest

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt die­sen Mann?

(pm) Mit einer gestoh­le­nen EC-Kar­te ergau­ner­te sich ein Unbe­kann­ter im April in Bam­berg einen vier­stel­li­gen Euro­be­trag vom Geld­au­to­ma­ten und in einem Geschäft. Von Auf­zeich­nun­gen der Über­wa­chungs­ka­me­ras in den Ban­ken erhof­fen sich die Ermitt­ler jetzt Hin­wei­se zur Iden­ti­tät des Betrügers.

Am 26. April gelang es dem Mann kurz vor 16 Uhr, bei einer Bank­fi­lia­le in der Wil­ly-Les­sing-Stra­ße mit der gestoh­le­nen EC-Kar­te einer Frau aus dem Land­kreis Bam­berg einen vier­stel­li­gen Euro­be­trag vom Geld­au­to­ma­ten abzu­he­ben. Nur weni­ge Minu­ten spä­ter kauf­te er mit die­ser Kar­te in der Haupt­wach­stra­ße eine Uhr für einen drei­stel­li­gen Euro­be­trag. Ein wei­te­rer Ver­such an einem Geld­au­to­ma­ten in der Haupt­wach­stra­ße am glei­chen Tag gegen 16.25 Uhr schei­ter­te, da die Kar­te mitt­ler­wei­le gesperrt war. Der Geld­au­to­mat zog die gestoh­le­ne EC-Kar­te ein.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 25 – 30 Jah­re alt, 185 – 190 cm groß, schlank bis ath­le­tisch, zur Glat­ze rasier­ter Kopf
  • Dunk­le Hose, dunk­ler Kapu­zen­pul­li mit hel­lem Brust- und Rücken­auf­druck (“Flie­ger­kreuz” hin­ten), dunk­le Sprin­ger­stie­fel, dunk­ler Rucksack

Die Poli­zei in Bam­berg bit­tet jetzt um Mit­hil­fe bei der Fahn­dung nach dem Täter: Wer kennt die abge­bil­de­te Per­son oder kann Hin­wei­se zu ihrer Iden­ti­tät und/​oder ihren Auf­ent­halts­ort geben? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Bam­berg unter der Tel.-Nr.: 0951/91290 entgegen.

Schreibe einen Kommentar