Leser­brief: Rat­haus­platz Forchheim

Guten Tag Herr Ober­bür­ger­mei­ster Stumpf!

Auf ein Wort!

Wir Forch­hei­mer Bür­ger lieb­ten den alten Kern unse­rer Stadt, beson­ders den Rat­haus­platz. Auch Tou­ri­sten lieb­ten die alten Fas­sa­den und lich­te­ten sie ger­ne ab. Lei­der steht jetzt die Forch­hei­mer Moder­ne (schö­ne gro­ße Son­nen­schir­me) vor der Sky­line des Plat­zes. Tou­ri­sten schüt­teln den Kopf und ver­schwin­den. “Es lohnt nicht”, mur­meln sie. Schau­en Sie mit den Augen der Besu­cher auf eine alte schön restau­rier­te lan­ge Fach­werk­front. Beblum­te Wei­den­kör­be wür­de den Tou­ri­sten das Wie­der­kom­men erleich­tern und wir Bür­ger könn­ten wie­der stolz sein

Mit freund­li­chen Grüßen,
i.A. Otwin Schneider
Für die Bür­ger­initia­ti­ve Forch­heim Nord

Schreibe einen Kommentar